„Bayern isst bunt: Thanksgiving“ 29.10.2017

29. Oktober 2017
15:30

„Bayern isst bunt: Thanksgiving“ am Sonntag, 29.10.2017, um 15:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Erntedank auf Amerikanisch

Thanksgiving, Erntedank, ist das größte Familienfest der Nordamerikaner, noch wichtiger als Weihnachten. Alle Amerikaner, egal welchen Glaubens, feiern am heimischen Festtagstisch und verspeisen enorme Mengen Putenbraten.

Der inneramerikanische Reiseverkehr in den Tagen davor stürzt das Land alljährlich ins Chaos. Nur wenige können – oder dürfen nicht nach Hause.

WERBUNG:

Der bayerische Koch Fritz Häring begeht mit amerikanischen Soldaten auf einem Stützpunkt der US Army in der Oberpfalz Thanksgiving und lernt das Leben in dieser umzäunten Welt kennen. An der Tankstelle wird das Benzin in Gallonen gezapft und in Dollar bezahlt. Die Waren im Supermarkt werden direkt aus Amerika eingeflogen und im US Post Office holen sich die GIs ihre Pakete aus der Heimat.

Auf seiner Thanksgiving-Tour macht Häring auch einen Abstecher nach Nürnberg, in einen American Diner, wo ein Ehepaar liebevoll amerikanische Hausmannskost serviert – ein echter Geheimtipp!

„Bayern isst bunt: Thanksgiving“ am Sonntag, 29.10.2017, um 15:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen