„Der Komödienstadel: Die Mieterhöhung“ 14.5.2017

14. Mai 2017
20:15

„Der Komödienstadel: Die Mieterhöhung“ am Sonntag, 14.5.2017, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Volksstück
Produziert: 1966

Anton Mandlbeck ist Gefängnisoberaufseher a.D. und Besitzer eines Mietshauses in München. Wieder einmal möchte er die Miete erhöhen, doch dieses Mal streiken seine Mieter.

Erst als sie erfahren, dass das Haus vielleicht von einem Kaufhauskonzern gekauft wird, schwenken sie um und willigen ein. Denn keiner will sich die Abfindung und eine neue Wohnung entgehen lassen.

WERBUNG:

Doch dann stellt sich alles als Schwindel heraus und dann doch wieder nicht. Als endlich Klarheit in die Sache kommt, kann Anton Mandlbeck neben einem guten Geschäft auch noch die Verlobung seiner geliebten Nichte Claudia feiern.

Besetzung:

Anton Mandlbeck Michl Lang
Claudia, seine Nichte Ingrid Helbig
Sigi Pund, Mechaniker Maxl Graf
Franz Höllerer Rudolf Schündler
Maria Kern, Trambahnerin Erni Singerl
Max Schuttermeier, Transportbearbeiter Max Grießer
Guggi, Stehausschankwirtin Ruth Kappelsberger
Otto Rehbein, Prokurist Rolf Castell
Zawopek, Fotograf Eduard Linkers
Die alte Sterzerin Dora Altmann

Regie:
Olf Fischer
Autor:
Carl Borro Schwerla
Kontakt:
Corbinian Lippl

„Der Komödienstadel: Die Mieterhöhung“ am Sonntag, 14.5.2017, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen