„Der Tag der Norddeutschen“ 10.11.2012

Mega-Dokumentation „Der Tag der Norddeutschen“: Zuschauer und Hörer können ihre Favoriten wählen

12.2.2012 Hamburg (ots) – Es wird die längste, größte und umfassendste Dokumentation, die es über den Norden je gab: „Der Tag der Norddeutschen – Zeig uns, wie du lebst!“. In dem einzigartigen Zeitdokument zeigt das NDR Fernsehen am 10. November durchgängig von 6 Uhr morgens bis Mitternacht, was mehr als 100 Menschen an ein und demselben Tag gemacht und erlebt haben – dem 11. Mai 2012. Überall in Norddeutschland werden an diesem Datum Kamerateams unterwegs sein, um diese Menschen von morgens bis abends zu begleiten und ihren Alltag einzufangen.

Welche 100 Personen in „Der Tag der Norddeutschen – Zeig uns, wie du lebst!“ porträtiert werden, können die NDR Hörer und Zuschauer jetzt mitbestimmen. Bis zum 26. Februar stellen sich im Internet unter www.NDR.de/dertag oder www.radiobremen.de/dertag Kandidatinnen und Kandidaten aus dem ganzen Norden vor, die gern dabei sein möchten. Das Spektrum reicht von der musikalischen Pferdeliebhaberin über die Künstlerin, die Ozeanografie studiert hat, bis hin zum „Anleiter“ im Arbeitslosen-Möbellager oder den Promi-Anwalt, der abends im schwulen Männerchor singt. Wer bei der Verteilung der „Sterne“ durch die NDR Hörer und Zuschauer am Ende vorne liegt, ist am 11. Mai auf jeden Fall dabei!

WERBUNG:

„Der Tag der Norddeutschen“ ist ein Projekt aller NDR Programme. Im Radio sind dabei NDR 1 Niedersachsen, NDR 1 Welle Nord, NDR 1 Radio MV, NDR 90,3, NDR 2, N-JOY, NDR Info und NDR Kultur. Das NDR Fernsehen inklusive der Regionalmagazine „Hallo Niedersachsen“, „Nordmagazin“, „Schleswig-Holstein Magazin“ und „Hamburg Journal“ ruft ebenso zu der Aktion auf wie das Online-Angebot www.NDR.de. Partner ist zudem Radio Bremen mit Radio Bremen TV sowie seinen Radioprogrammen Bremen Eins, Bremen Vier und Nordwestradio. Das Material wird nach einem Konzept der mehrfach ausgezeichneten Regisseurin, Drehbuchautorin und Fotografin Franziska Stünkel, aufgewachsen am Steinhuder Meer, für den Sendetag im November montiert. Der Hannoveraner Mousse T., international erfolgreicher Hit-Produzent, schafft den musikalischen Rahmen für den „Tag der Norddeutschen“. Die Realisation des Projekts übernimmt die TV Plus Fernsehproduktion aus Hannover, gefördert wird „Der Tag der Norddeutschen“ mit Mitteln der nordmedia Mediengesellschaft und Filmförderung für Niedersachsen und Bremen.