„Dezember in Burghausen – Oben am Berg, unten am Fluss“ 17.12.2017

17. Dezember 2017
19:15bis20:00

„Dezember in Burghausen – Oben am Berg, unten am Fluss“ am Sonntag, 17.12.2017, um 19:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Seine besondere geographische Lage hat Burghausen geprägt – am Ufer der Salzach, an der Grenze zu Österreich.

Das Innviertel jenseits der Salzach gehörte über Jahrhunderte zu Bayern und bildete das Umland von Burghausen. Auch heute gibt es viele Verbindungen.

Die Ortschaft Ach liegt am anderen Ufer der Salzach der Altstadt von Burghausen gegenüber. Viele Burghausener wohnen auf der österreichischen Seite oder bauen dort, weil es günstiger ist.

WERBUNG:

Im Laufe der Jahrhunderte wurden auf beiden Seiten der Salzach tiefe Gewölbe und ganze Tunnelanlagen in das Hochufer der Salzach geschlagen. Früher wurden sie als Salz-und Vorratslager, später auch als Weinkeller genutzt. Heute geben sie Anlass zu Spekulationen über geheime Verbindungsgänge.

Auf dem Bergrücken über der Salzach entstanden die Burg und später die Neustadt. Auch die Burg ist heute ein Wohnquartier, 65 Familien leben hier.

Das Filmteam hat die Burg, einige ganz besondere Werkstätten in Alt- und Neustadt, ein Kino aus den fünfziger Jahren und das Wirtshaus auf der anderen Seite besucht.

„Dezember in Burghausen – Oben am Berg, unten am Fluss“ am Sonntag, 17.12.2017, um 19:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen