„Einfach.Gut.Bachmeier“ 27.4.2014

„Einfach.Gut.Bachmeier“ am Sonntag, 27.4.2014, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Kochen mit Hans Jörg Bachmeier

Schnörkellos, klar und mit Bezug zu Bayern und vor allem zu seiner niederbayerischen Heimat kocht Hans Jörg Bachmeier regionale Küche. Dabei kommt er mit wenigen Zutaten aus und erzielt mit ganz einfachen Mitteln einen kulinarischen Aha-Effekt.

Die Gerichte in dieser Folge:

WERBUNG:

– niederbayerische Bauernente mit Selleriesalat
– lauwarmer Schokoladenkuchen mit Rhabarber-Pfirsich-Grütze
Küchengerät: Knoblauchpresse

Einfach gut kochen. Wo hat Hans Jörg Bachmeier das nur her? Klar, gelernt ist gelernt, aber es liegt auch in den Genen des Münchner Spitzenkochs und an seinen niederbayerischen Wurzeln. Schon seine Großmutter war eine gute Köchin. Und ihre Bauernente hat den kleinen Hans Jörg so beeindruckt, dass er sie immer noch auftischt – allerdings ein bisschen leichter und zeitgemäßer als zu Omas Zeiten.

Auch seiner Vorliebe für Schokolade ist er treu geblieben. Als Dessert zaubert er lauwarmen Schokoladenkuchen mit einer fruchtigen Rhabarber-Pfirsich-Grütze.

In der neuen Rubrik „Typisch Bachmeier“ geht es um allerlei Knoblauchpressen: Vom Knoblauchnudelholz bis zum fahrbaren Knoblauchhäcksler ist alles dabei – Hans Jörg Bachmeier zeigt, was man wirklich braucht.

„Einfach.Gut.Bachmeier“ am Sonntag, 27.4.2014, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen