„freizeit: Schmidt Max und das SUP im Winter“ 18.2.2018

18. Februar 2018
18:45bis19:15

„freizeit: Schmidt Max und das SUP im Winter“ am Sonntag, 18.2.2018, um 18:45 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Im Sommer ist die Modewelle Stehpaddeln – kurz SUP – in unsere heimischen Gewässer geschwappt.

Wenn Wasser und Wind schön warm sind, kann’s jeder. Doch der Schmidt Max erlebt mit einem SUP-Trainer, dass Stehpaddeln auch eine Ganzjahressportart sein kann.

Allerdings braucht der Stehpaddler bei Schneefall, Eis und Minusgraden noch eine gehörige Portion Mut dazu. Denn ohne die richtige Ausrüstung sind Eisfüße und Frostfinger programmiert.

WERBUNG:

Als Belohnung locken Stille und Einsamkeit!

Weitere Themen in der „freizeit“:

Die Kraft der Kälte

Was bei den einen zu Schnappatmung und Kälteschock führt, ist für andere wohliges Vergnügen. Im oberbayerischen Burghausen bietet Eisschwimm-Weltmeister Christof Wandratsch 3-tägige Schwimm-Camps im Freiwasser an. Hier lernen auch Warmduscher, wie man minutenlang im eisigen Wasser ohne Schaden überlebt.

Flamingo und Co

Im Winter lassen sich gerade an den bayerischen Seen seltene Wasservögel beobachten: Singschwäne, Kampfläufer und Sterntaucher sind nur auf der Durchreise und im Sommer wieder weg.