„Gernstl unterwegs – Wo sind die Bayern?“ 26.12.2017

26. Dezember 2017
18:45bis19:30

„Gernstl unterwegs – Wo sind die Bayern?“ in Holland am 2. Weihnachtsfeiertag, Dienstag, 26.12.2017, um 18:45 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Warum ausgerechnet die Niederlande der neue Lebensmittelpunkt für einige Niederbayern, Oberpfälzer, Franken und Oberbayern geworden ist, wird von Franz Xaver Gernstl genau erkundet, Hering-Verkostung als Männlichkeitstest und Dragqueen-Show inklusive. An seiner Seite wie immer HP Fischer (Kamera) und Stefan Ravasz (Ton).

Theresa Huber stammt aus Huglfing, in Amsterdam bietet sie alternative Stadtführungen an. Schnell war sie angetan von den hübschen Häusern, dem Radfahren, der Mentalität der Menschen. Ein großer blonder Holländer hat dazu beigetragen, dass sie geblieben ist.

So wie München an manchen Tagen nach Malz riecht, duftet es in der niederländischen Hauptstadt nach Schokolade, wenn der Wind günstig steht. Philipp Kauffmann, Schokofabrikant und gebürtiger Münchner, ist eigentlich studierter Anthropologe und kennt die interessantesten Plätze der Welt.

WERBUNG:

Der Landshuter Florian Magnus Maier ist im Stress, die Proben in der Amsterdamer Staatsoper schlauchen. Mit einem Freund hat er die Kinder-Oper „Hundeherz“ komponiert, die Musik klingt anspruchsvoll avantgardistisch. Für Maier kein Widerspruch, wenn es um Kids geht; es sei ein Gerücht, dass die Kleinen nur „Kindermusik“ mögen, erzählt er bei einem Kaffee. Vor 22 Jahren kam der Niederbayer in die Niederlande, um Gitarre zu studieren.

Rotterdam ist die aktuelle Wahlheimat der Regensburgerin Stephanie Lehmann. Sie ist Künstlerin und Lebenskünstlerin, wie sie Franz Gernstl berichtet. „Eigentlich fühle ich mich mehr wie ein Baumwesen“, bekennt die Sängerin und Chorleiterin, die gelernt hat, nicht auf das zu hören, was andere über sie denken, wenn sie kopfüber in einer Weide schaukelt und dabei singt. Mit ihren „Herzensliedern“ will sie richtig bekannt werden.

Auch Thomas Durner, ein Architekt und Designer, der in Fürth aufwuchs, wollte nicht für immer wegbleiben. So gekommen ist es dennoch. Seine Möbelwerkstatt liegt in Amsterdam Noord. Nach einer Zeit in London lebt er mit seiner holländischen Frau und zwei Kindern nun schon 20 Jahre in der Hauptstadt. Aber die Verbundenheit zu dem, was ihm in die Wiege gelegt wurde, bleibt. Zum Essen, zum Beispiel. Durner erinnert sich: „Die ersten Jahre, als ich auf Heimatbesuch in Nürnberg war, kam es vor, dass ich bereits im Auto der Bratwurst zugejohlt habe.“

„Gernstl unterwegs – Wo sind die Bayern?“ in Holland am 2. Weihnachtsfeiertag, Dienstag, 26.12.2017, um 18:45 Uhr im Bayerischen Fernsehen