„GRIP – Das Motormagazin“ 1.10.2017

1. Oktober 2017
18:00

„GRIP – Das Motormagazin“ am Sonntag, 1.10.2017, um 18:00 Uhr bei RTL2

Die GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie und Niki Schelle finden heraus, was der lang ersehnte Ober-Alfa im Duell gegen den Platzhirsch mit dem Stern draufhat. Außerdem: „Det sucht kleine Cabrios“, „Smart Repair-Test“, „Youngtimer Duell: Opel Diplomat gegen Mercedes 280 SE Coupé“, „Mini Dakar“ und „NitrOlympX“.

Alfa is back: Seit im Jahr 1986 Alfa Romeo vom Fiat-Konzern übernommen wurde, gab es nur noch schicke Sparbüchsen mit Frontantrieb – Zuverlässigkeit war oft Fehlanzeige. Nun gibt es nach langem Warten endlich wieder einen sportlichen Hecktriebler der Traditionsmarke: den Alfa Romeo Giulia QV. Sein V6-BiTurbo leistet satte 510 PS – genau so viel wie der ebenfalls zweifach aufgeladene Achtzylinder des Mercedes-AMG C 63 S. Im direkten Duell muss die Giulia zeigen, ob sie gegen den Platzhirsch mit dem Stern bestehen kann.

Gebrauchtwagenexperte Det Müller sucht für Zuschauer Fabian das passende „Oben-ohne-Gefährt“. Budget: 5.000 Euro. Det checkt einen Peugeot 207 cc, ein VW Beetle Cabrio und einen Opel Astra Twin Top. Ist das Traumauto dabei?

WERBUNG:

Smart Repair ist scheinbar günstig und clever, um kleinere Blessuren im Lack zu entfernen. GRIP macht den Praxis-Test. Wir schicken verbeulte und zerkratzte Fahrzeuge mit versteckter Kamera zum Dellendoktor.

Helges Thomsens Zeitreise ins Jahr 1965. Opel bringt seine legendäre KAD-Flotte (Kapitän, Admiral, Diplomat) auf den Markt und will Branchen-Primus Mercedes angreifen. Das Spitzenmodell der Rüsselsheimer ist das Opel Diplomat A Coupé mit einem Chevy-V8, 230 PS, über 200 km/h schnell und damals 25.500 DM teuer. Das Mercedes 280 SE Coupé hat 8 Zylinder und leistet 200 PS. Helge checkt, welcher kultige Oldie heute besser abschneidet.

Die Rallye-Dakar ist eines der härtesten Autorennen der Welt mit höchsten Anforderungen an Mensch und Maschine. Martin Gerstenberg ist noch nie ein Autorennen gefahren. Ideale Voraussetzungen für eine Challenge: Kann ein absoluter Laie in 24 Stunden lernen, mit einem Auto über eine Düne zu springen?

Diese Frau lässt Männerherzen höherschlagen: Die 22-Jährige Jndia ist Dragster-Pilotin. Sie steuert ein 800 PS-Monster, das mit bis zu 550 km/h über die Viertelmeile donnert. Im Tank: flüssiger Sprengstoff. GRIP begleitet die Newcomerin bei ihrem ersten Profirennen: Den NitrOlympX am Hockenheimring.

„GRIP – Das Motormagazin“ am Sonntag, 1.10.2017, um 18:00 Uhr bei RTL2