„jetzt red i aus Hauzenberg“ 27.9.2017

27. September 2017
20:15

„jetzt red i aus Hauzenberg“ am Mittwoch, 27.9.2017, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Sturm, Schlamm und Hochwasser
Der Kampf gegen Wetterextreme

Verheerende Unwetterkatastrophen wie zuletzt in Florida und auf Kuba beherrschen die Schlagzeilen. Experten sind sich einig: Das Klima verändert sich. Die Durchschnittstemperaturen steigen.

Die Folgen: Mehr Dürreperioden und heftigere Regenfälle. Auch in Bayern schlägt das Wetter beängstigende Kapriolen – kein Jahr vergeht, ohne schreckliche Bilder von Flut- und Sturmschäden im Freistaat.

WERBUNG:

Hart trifft es immer wieder Südostbayern: Hochwasser und Schlammfluten 2016, im August 2017 fegen Orkanböen über die Region hinweg. Nach 20 Minuten mit Windstärken bis zu 200 km/h ist der Spuk vorbei. Aber für die Menschen vor Ort sind die Folgen gravierend: Komplette Landstriche sind verwüstet. Die Schäden gehen in die Millionen. Viele sind existenziell bedroht.

Langfristig müssen Lösungen her, muss ein Umdenken stattfinden. Denn: Wir werden mit Wetterextremen leben müssen. Wie können wir uns auf die „neue Zeit“ vorbereiten? Kann man sich versichern? Brauchen wir eine Landwirtschaft mit weniger Bodenverdichtung? Muss die rasante Bodenversiegelung gestoppt oder mehr in den Hochwasserschutz investiert werden? Was kann jeder einzelne tun, um sich gegen die Auswirkungen von Unwetterkatastrophen zu wappnen?

Darüber diskutieren Bürgerinnen und Bürger mit Politikern, Umweltschützern und Wetterexperten.

Moderation:
Tilmann Schöberl, Franziska Storz

„jetzt red i aus Hauzenberg“ am Mittwoch, 27.9.2017, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen