„Melodien der Berge – Kamingschichten“ 31.12.2017

31. Dezember 2017
16:15bis17:00

„Melodien der Berge – Kamingschichten“ an Silvester, Sonntag, 31.12.2017, um 16:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Die Seiser Alm, die größte Hochalm Europas, ist ein sonnenbeschienenes Refugium für Mensch und Tier im Herzen Südtirols. Von dort aus geht die Reise von Michael Harles durch die bizarren Felsformationen der „Bleichen Berge“, die Dolomiten – vom Latemar über den Rosengarten bis zurück zum Schlern, dem Wahrzeichen der Seiser Alm.

Auch ein Besuch im Land der Ladiner zwischen Grödner Joch und Alta Badia darf da nicht fehlen. Der Moderator präsentiert die spektakulären Reiterspiele zu Ehren des Südtiroler Ritters und Minnesängers Oswald von Wolkenstein bei Völs am Schlern. Mit einem Höhlenforscher geht es auf die Suche nach edlen Steinen der Alpen.

Oswald Sattler, einer der bekanntesten Musikbotschafter Südtirols, nimmt diesmal Platz in Michael Harles‘ Kaminzimmer. Er erzählt von seinen Anfängen mit den Kastelruther Spatzen, von den großen Erfolgen mit der Band und als Solokünstler.

WERBUNG:

Dabei gibt er Einblick in sein Leben als traditioneller Bergbauer auf der Seiser Alm. Außerdem begrüßt Harles den ersten Kaffeesommelier Italiens.

„Melodien der Berge – Kamingschichten“ an Silvester, Sonntag, 31.12.2017, um 16:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen