„Melodien der Berge – Kamingschichten“ 6.1.2018

6. Januar 2018
16:15bis17:00

„Melodien der Berge – Kamingschichten“ am Samstag, 6.1.2018, um 16:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Gäste in diesen „Kamingschichten“ sind: Luis Plattner vom Tiroler Echo, ein Alphornbauer aus dem Allgäu, die Fasnachtsgruppe Thaurer Muller.

Die farbenfrohen Thaurer Muller, eine traditionsreiche Fasnachtsgruppe aus einem kleinen Ort bei Innsbruck, zeigen in der „Stubn“ ihre fantasievollen Kostüme und wilden Tänze.

Ebenfalls dabei ist Luis Plattner, der Gründer und Kopf des Tiroler Echos, der Hausband von Hansi Hinterseer. Luis erzählt die schönsten G’schichten aus seinem Musikantenleben und zeigt, wie man Fasnachtsmasken aus Holz schnitzt.

WERBUNG:

Aus dem Holz der Berge sind auch die imposanten Alphörner, die Josef Wagner aus Oberstaufen baut. Er zeigt die Herstellung der Instrumente und spielt kunstvoll auf.

Auf den Spuren des legendären Ötzi wandelt Thomas Patzleitner aus dem Tiroler Ötztal. Schon lange versucht der Überlebenstrainer, das Wissen und Können unserer Vorfahren weiterzugeben. Er lädt Michael Harles ein zu einem Spaziergang durch das „Ötzidorf“ Umhausen und zeigt, wie unsere Urahnen in der Jungsteinzeit gewohnt und gearbeitet haben.

Außerdem präsentiert der Moderator in diesen „Kamingschichten“ die schönsten Fleckerl des Ötztales, fliegt mit einem Hubschrauber über die wilde Bergwelt voller Dreitausender und beobachtet das Verglühen der Gletscher.

„Melodien der Berge – Kamingschichten“ am Samstag, 6.1.2018, um 16:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen