„Nabburg in der Oberpfalz“ 8.10.2017

8. Oktober 2017
19:15

„Nabburg in der Oberpfalz“ am Sonntag, 8.10.2017, um 19:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Nabburg in der Oberpfalz, gut 50 km nördlich von Regensburg gelegen, war Kreisstadt, bis es in den 70er-Jahren alle Ämter an Schwandorf verlor. Danach wurde es ruhig in der Altstadt. Sehr ruhig.

1950 lebten hier 1.200 Menschen. 1983 waren es nur noch 400, und weil das so nicht weitergehen konnte, beschloss der Stadtrat Anfang der 80er-Jahre eine Stadterneuerung.

Seitdem wurden gut 60 Mio. Euro investiert, vom Steuerzahler wie von privaten Hausbesitzern. Seitdem leuchtet Nabburg, aber: Heute leben noch weniger Menschen in der Stadt. Was ist passiert?

WERBUNG:

Meinhard Prill hat die Entwicklung nachgezeichnet, hat mit denen gesprochen, die in den 80er-Jahren die Stadterneuerung vorangetrieben haben und mit denen, die heute weitermachen wollen – wenn man sie denn lässt.

„Nabburg in der Oberpfalz“ am Sonntag, 8.10.2017, um 19:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen