„Querbeet“ 27.11.2017

27. November 2017
19:00

„Querbeet“ am Montag, 27.11.2017, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Themen der Sendung:

• Orangenernte
• Hochhausgärtnerei
• Tinktur aus Beinwell
• Krautgarten – Teil 2
• Parham House and Gardens

Orangenernte

WERBUNG:

Über 200 Zitruspflanzen wachsen in der Orangerie von Schloss Seehof. Moderatorin Sabrina Nitsche hilft bei der Ernte und lässt sich von den Gärtnern Tipps zur Zitruskultur verraten. Und auch gleich ein Rezept für Orangenmarmelade.

Hochhausgärtnerei

Der Garten von Beate Kurz befindet sich im 4. Stock. Wie in anderen Gärten blüht es auch hier fast das ganze Jahr. Aber statt in Beeten in Kübeln. Das bringt ganz eigene Probleme mit sich. Für die fand die Gärtnerin im Laufe der Jahre ihre ganz speziellen Lösungen …

Tinktur aus Beinwell

Der Beinwell ist eine alte Heilpflanze und wird in der Volksmedizin bei Prellungen oder Quetschungen eingesetzt. Wer die Pflanze im Garten hat, kann die heilenden Kräfte der Pflanze in einer Tinktur konservieren.

Krautgarten – Teil 2

Das Prinzip eine Kräutergartens: Ein Landwirt stellt ein Feld zur Verfügung, teilt es in Parzellen ein und „vermietet“ es. Das Filmteam hat Gärtner bei ihren ersten „Gemüse-Erfahrungen“ begleitet.

Parham House and Gardens

In der Nähe von Storrington in West Sussex errichtet 1577 der Textilhändler Robert Palmer das Herrenhaus von Parham. In den im Laufe der Jahrhunderte geschaffenen Gartenräumen kommen Naturverbundene ebenso auf ihre Kosten wie Liebhaber von prächtigen Stauden- und Gemüsebeeten.

„Querbeet“ am Montag, 27.11.2017, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen