„Reeperbahn privat! Das wahre Leben auf dem Kiez“ 27.3.2018

27. März 2018
20:15bis22:20

„Reeperbahn privat! Das wahre Leben auf dem Kiez“ am Dienstag, 27.3.2018, um 20:15 Uhr bei RTL2

Reeperbahn, das heißt nicht nur schillernde und bunte Partymeile, Alkohol, Spaß, Junggesellenabschiede und leichte Mädchen.

Reeperbahn steht auch für Familienzugehörigkeit, Herzlichkeit aber leider auch für Kriminalität und Armut. Hier kann man das schnelle Geld machen oder aber alles verlieren. Hier finden sich Träume die wahr wurden, neben Existenzen, die scheiterten.

Das ist die Reeperbahn von Hamburg, die sündigste Meile der Welt. Im ersten Teil der Reportage „Reeperbahn privat! Das wahre Leben…“ werden vor allem Menschen gezeigt, die fernab des Rotlichtmilieus auf dem Kiez arbeiten und leben.

WERBUNG:

Da wären zum Beispiel: Jasmin (32) und Patrick (36), beide sind im Kiez aufgewachsen. Töchterchen Sophie (5) wurde hier geboren. Jasmin erwartet Ende Oktober ihr zweites Kind. Bis auf die Tatsache, dass sie quasi um die Ecke von der Reeperbahn wohnen, sind sie eine ganz normale Familie. Jetzt will Patrick wegziehen. Er hat zu große Angst um seine Liebsten. Jasmin hält dagegen. Sie möchte den Kiez und ihre besten Freunde wie Dragqueen Jamina aus dem Viertel nicht verlassen.

Eigentlich ist die 33-jährige Jezz gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte. Doch Ende 2015 eröffnete sie ein Nagelstudio auf dem Kiez, unweit der Reeperbahn. Wie viele andere Existenzgründer hat auch sie mit den Regeln des Kiez zu kämpfen: händeringend sucht sie nach einer neuen Angestellten, ist dabei den Laden zu renovieren und kämpft privat mit ihrem Liebesleben.

Fabian zählt zu den besten Türstehern auf dem Hamburger Kiez. Mit seiner direkten, lockeren und auch ein wenig unanständigen Art schafft er es genauso Frauen zu überzeugen den Stripclub zu besuchen, wie auch Leuten abzusagen. Manchmal kommt es auch zu Ausschreitungen, die von der Polizei geklärt werden müssen.

Julia ist seit zwei Jahren Polizistin auf der Reeperbahn. Hier erlebt sie viele schöne und spannende Geschichten, aber auch die dunkle Seite des Kiez.