„Schlafstörungen – die neue Volkskrankheit“ 28.10.2017

28. Oktober 2017
16:15

„Schlafstörungen – die neue Volkskrankheit“ am Samstag, 28.10.2017, um 16:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Die Zahl der Berufstätigen mit Schlafproblemen ist seit 2010 um zwei Drittel gestiegen. Das Team von „Faszination Wissen“ sucht nach Lösungen, gibt Tipps und will Aufmerksamkeit wecken für die Ursachen und für einen besseren Umgang mit der neuen Volkskrankheit.

Ständige Erreichbarkeit, Druck im Job und Freizeitstress – das alles verhindert, dass wir gut schlafen. Ruhe und Abschalten würden helfen. Doch stattdessen stressen wir uns und lassen sogar unser Smartphone neben dem Bett liegen, damit wir nichts verpassen. Auch spätes Essen und Alkohol tragen dazu bei, dass wir schlecht einschlafen und selten durchschlafen.

Die Zahl der Berufstätigen mit Schlafproblemen ist seit 2010 um zwei Drittel gestiegen. Jeder Zweite mit Schlafstörungen kauft Medikamente ohne Rezept in der Apotheke oder Drogerie. Knapp jeder Vierte schluckt Schlafmittel länger als drei Jahre.

WERBUNG:

Das Team von „Faszination Wissen“ sucht nach Lösungen und gibt Tipps für ein brandaktuelles Problem. Es fragt nach: Was für verschiedene Schlafstörungen gibt es? Was kann man zu Hause ändern und wann braucht man einen Arzt? Was ist eigentlich guter und gesunder Schlaf? Und wie kann für einen besseren Umgang mit dieser neuen Volkskrankheit sorgen.

„Schlafstörungen – die neue Volkskrankheit“ am Samstag, 28.10.2017, um 16:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen