„Starenliebe am Ammersee“ 10.11.2017

10. November 2017
10:25

„Starenliebe am Ammersee“ am Freitag, 10.11.2017, um 10:25 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Der Ammersee – ein Juwel im Voralpenland. Wasser, Wiesen und Wälder prägen hier eine Landschaft von atemberaubender Schönheit, die das ganze Jahr zu einer Reise einlädt. Das Naturparadies ist bis heute voller Geheimnisse – und es gibt Menschen, die sich auf ihre Spuren begeben.

Mit dem Vogelforscher Herbert Biebach vom Max-Planck-Institut für Ornithologie in Andechs begibt sich der Filmautor Jens-Uwe Heins auf eine Ammerseereise in eine faszinierende Natur vor den Toren Münchens mit seltenen Greifvögeln, Bibern, den letzten Brachvögeln Südbayerns, Blaukehlchen und Drosselrohrsängern und auch Staren.

Das Filmteam beobachtet mit Andechser Vogelforschern ein Starenjahr am Ammersee. Ob zu den Klöstern Andechs und Dießen, in das weltberühmte Naturschutzgebiet „Ammersee-Südufer“, zum Dampferhafen Stegen oder in die Herrschinger Bucht – an 43 Uferkilometern geht es zu Fuß, mit dem Schiff und per Ballon auf eine Expedition in die heimische Natur.

WERBUNG:

„Starenliebe am Ammersee“ am Freitag, 10.11.2017, um 10:25 Uhr im Bayerischen Fernsehen