„Stofferl Wells Bayern: Strawanzen in Augsburg“ 16.10.2017

16. Oktober 2017
20:15

„Stofferl Wells Bayern: Strawanzen in Augsburg“ am Montag, 16.10.2017, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Augsburg ist die drittgrößte Stadt Bayerns und wurde von den Römern gegründet. Sie ist die Heimat der Fugger, Geburtsstadt von Bertolt Brecht und auch Mozart hatte ein sehr liebevolles Verhältnis zu dieser Stadt, denn hier traf er seine erste Liebe, das Bäsle. Ob Stofferl Well das Bäsle hier auch trifft?

In der Basilika St. Ulrich und Afra tritt er auf alle Fälle in Mozarts Fußstapfen: In dieser Kirche gibt es die „Mozartstiege“, die zur Orgel hinaufführt. Und Stofferl schließt sich da Mozarts Einschätzung an: „Die Stiege ist was Abscheuliches – recht hat er g’habt, der Mozart“, meint Stofferl.

Und dann geht Stofferl Well der Frage nach, warum die Augsburger gerne als „Datschiburger“ bezeichnet werden.

WERBUNG:

„Stofferl Wells Bayern: Strawanzen in Augsburg“ am Montag, 16.10.2017, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen