„Stofferl Wells Bayern: Strawanzen in Mainfranken“ 23.10.2017

23. Oktober 2017
20:15

„Stofferl Wells Bayern: Strawanzen in Mainfranken“ am Montag, 23.10.2017, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Der „Mee“, wie die Unterfranken den Main nennen, ist diesmal Stofferl Wells Ziel. Seine Reise beginnt in Schweinfurt und führt ihn mainabwärts über Volkach und Ochsenfurt nach Würzburg.

In Schweinfurt trifft Stofferl Well eine junge Poetryslammerin, die mit ihm zusammen eine „literarische Performance“ hinlegt. Dem Main folgend geht es dann mit einer Fähre über den Fluss in Richtung Volkach.

Neben der Musik darf in dieser Gegend natürlich der Wein nicht fehlen. Einen Teil seiner Reise legt Stofferl Well diesmal auf dem Main zurück. Kurzerhand „kapert“ er ein Ausflugsfloß und lässt sich den Altmain entlang treiben. Zum Dank gibt’s ein Ständchen auf dem Alphorn.

WERBUNG:

Mainabwärts erforscht Stofferl Well die Gegend kulinarisch und darf – oder muss – einen Meter Bratwurst essen, das hat hier Tradition. In der Würzburger Residenz schaut er sich das weltberühmte Deckenfresko von Tiepolo an und erhält danach eine exklusive Führung durch den Jahrhunderte alten Weinkeller des Juliusspitals.

„Stofferl Wells Bayern: Strawanzen in Mainfranken“ am Montag, 23.10.2017, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen