„Teenie-Mütter – Wenn Kinder Kinder kriegen“ 8.10.2014

„Teenie-Mütter – Wenn Kinder Kinder kriegen“ am Mittwoch, 8.10.2014, um 21:20 Uhr bei RTL2

In der heutigen Folge soll die 14-jährige schwangere Jasmin in ein Mutter-Kind-Heim ziehen. Außerdem kämpft die 19-jährige schwangere Ronja darum, dass ihre zweijährige Tochter wieder bei ihr wohnen darf.

Jasmin ist 14 Jahre alt und im achten Monat schwanger. Dass sie ein Baby bekommt, hat sie selbst so sehr schockiert, dass sie sich anfangs nicht traute, es ihrer Mutter zu sagen. Nur ihr 16-jähriger Freund Tomy wusste Bescheid.

Jasmins Mutter Judith (32) hat selbst erst vor sechs Monaten ein Kind bekommen, dieses starb aber kurz nach der Geburt am plötzlichen Kindstod. Nun hat Judith Sorge, sich nicht ausreichend um ihre schwangere Tochter kümmern zu können und möchte, dass Jasmin in ein Mutter-Kind-Heim zieht.

WERBUNG:

Ronja (19) und ihr Mann Pierre (22) aus Berlin haben eine zweijährige Tochter. Jetzt erwartet Ronja wieder ein Kind. Eine vom Jugendamt beauftragte Familienhelferin unterstützt das junge Paar, befürwortet aber, dass die zweijährige Letizya bis auf weiteres in die Obhut des Jugendamts genommen wird. Um die Auflagen des Jugendamts zu erfüllen, besorgen Ronja und Pierre in den folgenden fünf Wochen Möbel, richten ihre neue Wohnung kindgerecht ein und räumen auf. Dann naht der Tag der Entscheidung. Ob Letizya wieder nach Hause darf, hängt davon ab, ob die Familienhelfer die Wohnung als geeignet eingerichtet und hygienisch einwandfrei einstufen. Erst dann gibt das Jugendamt sein Einverständnis. Es sind anstrengende und nervenaufreibende Wochen für die hochschwangere Ronja.

„Teenie-Mütter – Wenn Kinder Kinder kriegen“ am Mittwoch, 8.10.2014, um 21:20 Uhr bei RTL2