„Woidboyz on the Road – Per Anhalter durch Bayern“ 18.1.2018

18. Januar 2018
23:15bis23:45

„Woidboyz on the Road – Per Anhalter durch Bayern“ am Donnerstag, 18.1.2018, um 23:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Tag drei der spontanen Reise-Reportage „Woidboyz on the Road“ führt die Woidboyz von Ebersberg über Hohenlinden bis nach Markt Schwaben.

Nach einem erfrischenden Sprung in den Ebersberger Klostersee suchen die Woidboyz eine warme Stube. Sie landen bei Michaela, die wunschlos glücklich ist; aber sie hat einen Traum: Michaela will einmal im Leben einen großen LKW steuern. Und die Woidboyz schaffen es, Michaela diesen Traum zu erfüllen.

Zimmermann Thomas nimmt die drei trampenden Moderatoren in seinem Transporter mit nach Hohenlinden. Dort fällt den Woidboyz Oliver auf, der vor einer Lagerhalle werkelt, in der er seine Hobbywerkstatt eingerichtet hat: Oliver bastelt an Eicher-Bulldogs. Und er hat noch dazu eine tolle Story zu erzählen, von seinem Sabbatjahr in Skandinavien und Indien, von Zeit für die Familie und für sich.

WERBUNG:

Zum Trampen ist Hohenlinden nicht gerade der Hotspot, was auch am einsetzenden Regen liegen mag. Die Woidboyz steigen schließlich in einen Linienbus und fahren bis nach Markt Schwaben mit. Dort retten sie sich in den türkischen „Süpermarkt“ von Gökhan, den besten Ort für gute Geschichten.

„Woidboyz on the Road – Per Anhalter durch Bayern“ am Donnerstag, 18.1.2018, um 23:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen