„Woidboyz on the Road – Per Anhalter durch Bayern“ 4.1.2018

4. Januar 2018
23:15bis23:45

„Woidboyz on the Road – Per Anhalter durch Bayern“ Am Donnerstag, 4.1.2018, um 23:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Die Woidboyz sind wieder unterwegs: Durch Bayern, per Anhalter, geleitet von Zufall und Spontanität. Die drei Moderatoren Bastian Kellermeier, Ulrich Nutz und Andreas Weindl haben eine Kamera, ihren Charme und ihre ausgeprägte Neugier auf andere Menschen und auf neue Ecken Heimat im Gepäck.

Für jede Folge „Woidboyz on the Road“ strawanzen die drei einen Tag durch bayerische Regionen, immer auf der Suche nach Geschichten aus dem echten Leben.

Die neue Route der Reise-Reportage „Woidboyz on the Road“ beginnt im oberbayerischen Wasserburg am Inn. Per Facebook bekommen die Woidboyz von ihren Fans den Tipp, die Biersommelière Barbara Teichmann aufzusuchen. Sie erklärt, welche Düfte, Würze, Geschmacksrichtungen Bier aus aller Welt so haben kann, und wie sie „Bierversteherin“ wurde.

WERBUNG:

Bevor die Woidboyz eine kurze Pause am Inn einlegen, treffen sie auf den stadtbekannten „Aufklauber“ Heinz, der Tag für Tag ehrenamtlich durch Wasserburg geht und jede noch so kleine Glasscherbe aufsammelt.

Nach Pfaffing nimmt die Freiwillige Feuerwehr die trampenden Woidboyz mit – glücklicherweise nicht auf einen Einsatz …

Dann treffen sie noch die Huberin, die ihnen am Gartenzaun von Moos-Eiern und Rasenmähen erzählt und den betagten Kneipenwirt Adi, der Gästen nachrennt und jeden Tag nach München fährt.

„Woidboyz on the Road – Per Anhalter durch Bayern“ Am Donnerstag, 4.1.2018, um 23:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen