„Die Sendung mit der Maus Spezial: England-Maus“ 26.12.2017

26. Dezember 2017
09:25bis10:00

„Die Sendung mit der Maus Spezial: England-Maus“ am 2. Weihnachtsfeiertag, Dienstag, 26.12.2017, um 9:25 Uhr im Ersten

Ralph Caspers ist wieder für „Die Sendung mit der Maus“ auf Reisen: Er ist in der Hauptstadt von Großbritannien unterwegs.

In der „London-Maus“ erfahren Ralph und das WDR-Maus-Team, was der Unterschied zwischen England, Großbritannien und dem Vereinigten Königreich ist.

Sie tauchen in den Alltag einer Londoner Familie ein, entdecken, was die Uhrzeit und Landkarten auf der Welt mit der britischen Hauptstadt zu tun haben, wieso dort ein Fuß nicht immer einen „Fuß“ lang ist und warum man in Ritterrüstungen nicht das britische Parlament betreten darf. Mitten in der Stadt stößt Ralph auf Häuser, die „Walkie Talkie“, „Gurke“ und „Käsereibe“ heißen – und lernt den elfjährigen Isaac mit seiner Familie kennen.

WERBUNG:

Isaac gehört mit seinen Eltern Alex, Rachel sowie seinen vier Geschwistern Miriam (13), Esther (9), Elijah (7) und Solomon (3) zu den 8,5 Millionen Londonern. Isaac zeigt Ralph seinen typischen Alltag: Morgens gibt es zu Hause Porridge (in Milch gekochte Haferflocken) und Tee. Alle Kinder sitzen da schon in ihren Uniformen am Frühstückstisch – die sind Pflicht für Schul – und auch Kindergartenkinder. In der Schule stellt Isaac Ralph seine Klasse vor und Ralph zeigt, warum es so viele Ähnlichkeiten zwischen Deutsch und Englisch gibt. Mittags isst Ralph mit den Kindern in der Mensa – gesund und kostenlos.

Süßigkeiten sind in der Schule verboten. Auf dem Stundenplan steht auch Theaterunterricht – und im Fach „Physical Education“ bewerten und helfen sich die Schüler gegenseitig. Außerdem zeigt Isaac, warum sein Vater zur Arbeit in die Kirche geht, wie das Leben mit einer Kakerlake als Haustier ist und wo Ralph gute Andenken kaufen kann: in einem Laden für Monster-Bedarf.

„Die Sendung mit der Maus Spezial: England-Maus“ am 2. Weihnachtsfeiertag, Dienstag, 26.12.2017, um 9:25 Uhr im Ersten