„Die Vermessung der Welt“ 5.1.2015

„Die Vermessung der Welt“ am Montag, 5.1.2015, um 20:15 Uhr im Ersten

Spielfilm
Produziert: Deutschland/Österreich, 2012

Zwei herausragende Wissenschaftler, deren wissenschaftliche Erkenntnisse bis heute die Welt prägen und formen, machen sich Anfang des 19. Jahrhunderts auf, die Welt zu entdecken: Der Naturforscher Alexander von Humboldt zieht aus, die Welt zu vermessen, der Mathematiker Carl Friedrich Gauß zieht es vor, zu Hause zu bleiben und sie zu berechnen.

Was die beiden verbindet, ist Neugier und Wissenschaft, was sie trennt, sind ihre Lebensumstände und Arten, die Welt zu erfahren und zu verstehen, was ein gegenseitiges Verständnis auszuschließen scheint.

WERBUNG:

Die Widrigkeiten ihrer ersten Begegnung im hohen Alter stellen sie auf eine harte Probe. Aber die späte Freundschaft versöhnt Gegensätze und Vorurteile und erweckt die Neugierde auf Entdeckung wieder zum Leben.

Besetzung:
Humbold Albrecht Abraham Schuch
Humbold (als Kind) Aaron Denkel
Gauß Florian David Fitz
Gauß (als Kind) Lennart Hänsel
Bonpland Jérémy Kapone
Johanna Vicky Krieps
Johanna (als Kind) Mercedes Jadea Diaz
Büttner Karl Markovics
Herzog Michael Maertens
Mutter Gauß Katharina Thalbach
Vater Gauß Guntbert Warns
Nina Anastasiia Dmitrievna Kyryliuk
Mutter Humboldt Sunnyi Melles
Eugen David Kroß
Minna Anna Unterberger
Regie:
Detlev Buck
Drehbuch:
Detlev Buck, Daniel Kehlmann
Musik:
Enis Rotthoff
Kamera:
Slawomir Idziak

„Die Vermessung der Welt“ am Montag, 5.1.2015, um 20:15 Uhr im Ersten