„WaPo Bodensee“ 27.3.2018

27. März 2018
18:50bis19:45

„WaPo Bodensee“ am Dienstag, 27.3.2018, um 18:50 Uhr im Ersten

Alte Liebe
Fernsehserie
Produziert: Deutschland, 2017
Folge 12

Die eigene Mutter unter Verdacht? Für Nele bricht eine Welt zusammen als aus dem eher lustigen Routinefall wegen „Erregung öffentlichen Ärgernisses“ im Strandbad doch noch ein Mordfall wird. Denn Alfred Fischer, Bewohner eines luxuriösen Alters-Ruhesitzes, treibt tot im Wasser.

Unterstützt wird Nele von Hauptmann Aubry, weil der Tote Schweizer Staatsbürger war. Scheinbar Routine, denn der hochverschuldete Neffe und Alleinerbe Reto Neumann war gerade zu Besuch bei seinem getöteten Onkel.

WERBUNG:

Doch dann erkennen Aubry und Nele, welch ein agiles Liebesleben mit jeder Menge Eifersuchtsmotiven der gute Alfred hatte: Neben seiner Freundin Ursula Wiesel traf er auch noch seine Geliebte Gertraud Bergmann – das weiß jedenfalls Heimleiterin Ella Meersburg. Und am Tatabend muss er mit einer weiteren Dame am Strandbad gewesen sein. Das sandige, durchnässte Kleid von Neles Mutter liegt daheim vor der Waschmaschine und ein solches trug eindeutig auch die Verdächtige …

Nele muss den Fall nun wegen Befangenheit abgeben. Dafür ermittelt ihre Mutter umso intensiver und macht höchst interessante Entdeckungen auf Grund derer Rambach und Aubry zwei Festnahmen tätigen. Doch sie alle haben die Rechnung ohne Pirmin Spitznagel gemacht. Er findet zeitgleich mit Mechthild heraus, wer Alfred umgebracht hat. Für Neles Mutter geht es nun um Leben und Tod.

Besetzung:

Nele Fehrenbach Floriane Daniel
Andreas Rambach Ole Puppe
Paul Schott Tim Wilde
Julia Demmler Wendy Güntensperger
Pirmin Spitznagel Simon Werdelis
Mechthild Fehrenbach Diana Körner
Niklas Fehrenbach Noah Calvin
Johanna Fehrenbach Sofie Eifertinger
Hauptmann Aubry Martin Rapold
Marten Rambach Henry Horn
Ursula Wiesel Cordula Trantow
Gertraud Bergmann Grit Böttcher
Ella Meersburg Sissy Höfferer
Reto Neumann Matthias Koch
Regie:
Raoul W. Heimrich
Drehbuch:
Luci van Org, Axel Hildebrand
Redaktion:
Martina Zöllner (rbb), Kerstin Freels (SWR), Thomas Martin (SWR)