DAF startet Deutschlands ersten täglichen Finanz-Talk

„Jünemann“ täglich ab 6. Juli 2009 im Deutschen Anleger Fernsehen

Kulmbach (ots) – Das Deutsche Anleger Fernsehen (DAF) startet am 6. Juli 2009 den ersten täglichen Finanz-Talk in Deutschland. Moderiert wird die Sendung von Dr. Bernhard Jünemann, er ist auch Namensgeber der Sendung.

Das börsentägliche Format beschäftigt sich mit den wichtigsten Themen aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen. Dabei kommen Entscheider aus Politik und Wirtschaft zu Wort.

WERBUNG:

Inhaltlich reicht die Palette vom 1:1-Talk, bei dem ein Gast im Mittelpunkt steht, bis hin zu thematisch orientierten Sendungen mit mehreren Gästen. Dr. Bernhard Jünemann zählt zu den profiliertesten Finanzjournalisten Deutschlands und war in seiner langen Karriere unter anderem stellvertretender Chefredakteur der Anlegerzeitschrift „Börse Online“, Moderator der Sendung „Tele-Börse“ sowie Redaktionsleiter des gleichnamigen Magazins.

„Ich freue mich auf die vielen, spannenden Gespräche. Gerade in Zeiten wie diesen, mit großen wirtschaftlichen Umwälzungen und Krisen, ist es gut, direkt bei den Entscheidern und Experten nachzuhaken“, betont Dr.Jünemann. Zu seinen ersten Gästen zählen unter anderem Otmar Issing, ehemaliger Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank und der Geschäftsführer von Deutschlands größter Fondsgesellschaft, DWS, Klaus Kaldemorgen.

Produziert wird die Sendung im neuen Studio des Deutschen Anleger Fernsehens in Frankfurt. „Jünemann“ wird täglich um 15:45 Uhr, 17:45 Uhr und 21:45 Uhr ausgestrahlt.

Über DAF Deutsches Anleger Fernsehen AG

Das Deutsche Anleger Fernsehen (DAF) ist digital über Satellit und Kabelnetze frei empfangbar. Weiterhin ist das Programm über das eigene Online-Portal www.anleger-fernsehen.de und die diverse Finanzportale zu sehen. Darüber hinaus versorgt das DAF den Nachrichtensender N24 exklusiv mit Live-Berichten von den Börsen in Frankfurt und New York.