Giftanschlag beim „Promi Dinner“?

Das „perfekte Promi Dinner“ mit Estefania Küster, Ines Redjeb, Winfried Hammelmann und Eric Langner am 18. Juli um 20.15 Uhr bei VOX
Köln (ots) – Zum „perfekten Promi Dinner“ am 18. Juli treten an: Moderatorin Estefania Küster, „Tatort“-Darsteller Winfried Hammelmann, „DSDS“-Kandidatin Ines Redjeb und Schauspieler Eric Langner. Im Gegensatz zu ihren Koch-Kontrahenten verbringt die gebürtige Paraguayerin Estefania inzwischen die meiste Zeit auf der Sonneninsel Mallorca. An ihrem Gastgeberabend lädt die Moderatorin ihre Gäste aber in ihre Zweitwohnung in Hamburg ein. Dort begrüßt sie die drei Promis in einem leichten Sommerkleid mit Aloha-Kette und Blume im Haar. Zu ihrem sommerlichen Outfit passt auch ihr Menü: „Hawaiianischer Wassermelonensalat“, „Zuchtseewolf im groben Meersalzmantel mit Bio-Wok-Gemüse“ und „Komposition von exotischen Früchten mit Surprise“. Der Fisch zur Hauptspeise trifft Winfrieds Geschmack so gar nicht – das ist beim Anblick der Gastgeberin aber schnell vergessen. „Fantastisch – sehr sehr heiß ist mir geworden!“, schwärmt der Kriminalassistent aus dem Bremer Tatort. Heiß wird auch DSDS-Kandidatin Ines: Die essbare Blume, die den Aperitif ziert, ist der Sängerin eindeutig zu scharf. Ihr klares Urteil: „Punktabzug!“ Nur Eric ist sowohl mit dem Aussehen der Gastgeberin als auch mit dem Menü rundum zufrieden. Trotzdem bleibt dem Schauspieler während der Hauptspeise kurz das Essen im Hals stecken. Sein Vergleich von Estefania mit Lara Croft an Winfrieds Gastgeberabend gefiel der Moderatorin gar nicht: „Pass auf, wenn Du zu mir essen kommst. Sei vorsichtig – ich kenne mich aus mit den kleinen Giftflaschen.“ Eine Drohung, die nur ein Scherz war, oder besteht Grund zur Sorge? Schließlich stammt Estefanias Mutter aus einer traditionellen Mafia-Familie, wie die 30-Jährige Gastgeberin ihren Mitstreitern verrät. Welche Überraschungen die vier Nordlichter ansonsten noch erwarten, ob Estefania ihre Gäste doch noch von ihren Koch- und Gastgeberqualitäten überzeugen kann und wer die Runde am Ende als Sieger verlässt, zeigt VOX am 18. Juli um 20.15 Uhr.

Estefania Küster im Interview:

1. Kind und Karriere -geht das? Absolut! Ich bin seit der Beziehung zu meinem Exfreund und Vater meines Kindes gereift. Damals war ich noch ein Kind. Jetzt bin ich dreißig und muss für den Unterhalt meines Kindes sorgen.

WERBUNG:

2. Mittlerweile haben Sie eine eigene Einrichtungs-Firma gegründet. Ja. Zudem bin ich das Werbegesicht für Opel und für eine amerikanische Kosmetikfirma. Darüber hinaus moderiere ich demnächst eine deutsche Unterhaltungssendung.

3. Sie pendeln zwischen Deutschland und Spanien. Mein Freund lebt und arbeitet auf Mallorca und ich habe hier eine kleine Finca mit Gemüsegarten. Ich achte sehr auf gesunde Ernährung, da mein Sohn Allergien und diverse Lebensmittel-Intoleranzen hat.

4. Ist noch ein Kind geplant? Unbedingt! Ich wollte immer drei.

5. Ihr Lebensgefährte Pino Persico betreibt das Szene-Restaurant „Campino“. Und er kocht auch fast immer Zuhause. Mein Kleiner bestätigt ihm dann, dass er viel besser kocht als ich. Die Männer halten doch immer zusammen.