IP Deutschland setzt erstmals den Framelayer im Netz ein

Fulminanter Saisonauftakt in Köln mit Telekom

Köln (ots) – 22. Juli 2009. Köln steht Kopf. Kurz vor Ende der Vorbereitungsphase und zum Fußball-Saisonauftakt 2009/2010 empfängt der 1. FC Köln am Freitag, dem 24. Juli 2009, den FC Bayern München im RheinEnergieStadion. Der Kölner Sender RTL wird das Freundschaftsspiel zur Rückkehr von Lukas Podolski nicht nur live im Fernsehen übertragen, sondern auch als Video-on-Demand eine Woche lang auf RTL NOW zur Verfügung stellen. Die Deutsche Telekom, Sponsor des FC Bayern, setzt gemeinsam mit IP Deutschland und der Online Media Agentur Mediacom Interaction das Sportereignis in den passenden Rahmen. Speziell fürs Netz wurde eine neue Bewegtbild-Werbeform entwickelt – der Framelayer. Angelehnt an den TV-Programmsplit steht erstmals auch im Netz am Bildschirmrand ein kompletter Rahmen um die laufende Sendung für die Werbebotschaft zur Verfügung. Die Telekom nutzt diese Alleinstellung, um das T-Home-Produkt „Entertain“ zu bewerben.

Der Framelayer – neue Netzpräsenz Bei dieser neuen Bewegtbild-Werbeform handelt es sich um ein klickbares Video Ad, das den Videoplayer bei RTL NOW vollständig umrahmt. Während der Zuschauer Inhalte im Playerfenster anschaut, erscheint für die Dauer von maximal zwei Minuten ein Rahmen. Klickt der User auf den Frame, stoppt der Content und der Werbespot startet im Player. Im Anschluss daran, kann der User diesen entweder wieder schließen oder mit einem weiteren Klick vertiefende Infos zum Produkt abrufen – in diesem Fall zu „Entertain“. „Mit dem Framelayer legen wir eine weitere neue Bewegtbild-Werbeform vor und zeigen damit, dass die Möglichkeiten noch nicht ausgeschöpft und der Kreation keine Grenzen gesetzt sind. Es bleibt also weiterhin spannend im Bewegtbildsektor.“, erklärt Frank Herold, Verkaufsdirektor Interactive bei IP Deutschland.

WERBUNG:

Anpfiff ist am 24. Juli um 20.45 Uhr. RTL wird ab 20.15 Uhr live aus dem RheinEnergieStadion in Köln übertragen. Auch auf RTL.de ist das Spiel im Livestream zu verfolgen. In der Zeit vom 24. bis 30. Juli steht die Begegnung der beiden Fußball-Clubs auch als Video-on-Demand auf RTLNOW.de zur Verfügung.