Jury für den dritten DIPTV Award am 15. Oktober 2009 steht fest

Berlin (ots) – Der Deutsche IPTV Verband hat die Jury für die Auszeichnung der innovativsten Projekte im IPTV Bereich benannt. Führende Köpfe der Branche bewerten die Einreichungen in sechs Kategorien.

Der Countdown für die Verleihung des dritten DIPTV Awards läuft. Nachdem die Bewerbungsphase gut angelaufen ist, steht nun die Jury fest, die die Favoriten auswählen wird:

Julia Schössler (United Screens), Corinna Poeszus (Universal Publishing Production Music), Uwe Schnepf (nacamar), Thomas Stanecker (Deutsche Telekom), Prof. Dr. Klaus Rebensburg (TU Berlin), Alexander Schulz-Heyn (TeleClix), Prof. Dr. Robert Strzebkowski (Beuth Universität), Sebastian Möritz (dicas), Mario Sixtus (Blinkenlichten Produktionen), Tim Stickelbrucks (Saint Elmos), Prof. Knut Föckler, Prof. Heinz-J. Kristahn, Nils T. Kohle (Interwall).

WERBUNG:

Die Mitglieder der Jury bewerten die eingereichten Vorschläge in erster Instanz und wählen die zehn Favoriten aus, bevor der Gewinner jeder Kategorie von den Mitgliedern des Deutschen IPTV Verbands gewählt wird. Die Verleihung des Awards, der mit Sachpreisen in Höhe von mehr als 45.000 Euro dotiert ist – gesponsort von nacamar, Universal Publishing Production Music, Deutsche Bank, MySpace, Saint Elmos und Interwall -, findet am 15.10.2009 in Berlin statt.

Die Einreichung zum Award erfolgt über die Website www.diptv.org.

IPTV bedeutet Internet Protokoll Fernsehen – also die Übertragung von Bewegtbildern über Internet, Intranet, Hochverfügbarkeitsnetze an alle IP-fähigen Endgeräte. Der Deutsche IPTV Verband e.V. ist ein Zusammenschluss kleiner und mittelständischer IPTV Unternehmen und erfreut sich steigender Mitgliederzahlen: Seit Abschluss des Gründungsjahres 2008 zählt der Verband 123 IPTV Unternehmen aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette.