„Mein neues Leben“

„Mein neues Leben“ jetzt mit frischen Folgen – ab Donnerstag, 5. November 2009, bei kabel eins

Unterföhring (ots) – Neue Akzente am Donnerstagabend: Ab 5. November 2009 kehrt bei kabel eins mit der Reportage-Reihe „Mein neues Leben“ das Thema „Auswandern“ zurück in die Prime Time. Die neuen Folgen, die immer donnerstags um 21.15 Uhr ausgestrahlt werden, legen noch mehr Gewicht auf die Erfahrungen der Auswanderer in ihrer neuen Heimat. Die Auftaktsendung am 5. November 2009 startet bereits um 20.15 Uhr mit einer XXL-Folge – in doppelter Länge. Darin begleitet „Mein neues Leben“ zwei Paare, die Deutschland den Rücken gekehrt haben – und dabei ganz unterschiedliche Erfahrungen machen.

Mit ihrem Urlaubsressort im Reisfeld hatte Familie Füller aus Franken auf einen Traumstart in Thailand gehofft. Zwar ist die Hotel-Anlage mittlerweile fertig, vier Bungalows und das Haupthaus stehen, genügend Gäste hatten die Füllers ebenfalls und damit zumindest keine finanziellen Schwierigkeiten. Doch es gibt ein anderes Problem: Die ganze Arbeit bleibt an Jürgen und seiner Frau Lanthom hängen. Selbst die Schwiegereltern glänzen – entgegen aller Abmachungen – durch Nichtstun. Und die Suche nach arbeitswilligen Angestellten stellt sich als sehr viel schwieriger heraus als zunächst gedacht…

WERBUNG:

Einen Traumstart in ihrer neuen Heimat in Harstad in Norwegen hatten hingegen Lutz Wittmann und seine Lebensgefährtin Eve Hörnig aus Berlin-Marzahn. Die beiden trennt ein Altersunterschied von 26 Jahren. In Deutschland hatte das Paar deswegen mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. Nördlich des Polarkreises haben sie dieses Problem nicht. Doch dafür schlägt hier die Wirtschaftskrise ordentlich zu: Lutz‘ Job ist bedroht, die Pläne für ein eigenes Häuschen geraten ins Wanken, das Geld ist knapp, doch die beiden wollen um jeden Preis bleiben.

„Mein neues Leben“ – Start mit einer zweistündigen Auftaktsendung am Donnerstag, 5. November 2009, um 20.15 Uhr bei kabel eins. Alle weiteren Folgen zeigt kabel eins immer am Donnerstag um 21.15 Uhr.