n-tv auf der IFA 2009: Fernsehen zum Anfassen

Köln (ots) – Auch in diesem Jahr ist n-tv mit einem Messestudio bei der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin vertreten. Von dort aus wird live gesendet und ein Blick hinter die Kulissen der Fernsehproduktion geboten: Fernsehen zum Anfassen für alle Messebesucher.

Am Eröffnungstag (4. September um 13.30 Uhr) stimmt Moderatorin Jennifer Knäble in einem „News Spezial“ die Zuschauer auf die IFA ein und informiert über die Trends der Messe.

Premiere feiert am Eröffnungstag auf der IFA das neue n-tv-Format „Ratgeber – Hightech“. Carola Ferstl präsentiert die erste Ausgabe aus dem n-tv-Messe-Studio in Halle 23. Themen des IFA-Spezials sind u.a. ein Unternehmensporträt des Fernsehherstellers Loewe sowie die schrägsten Gadgets auf der diesjährigen Funkausstellung.

WERBUNG:

In der täglichen Wirtschaftsberichterstattung meldet sich Messe-Reporter Carsten Lueb und informiert in kompakter und unterhaltsamer Form die Zuschauer in Live-Schalten und Berichten über die Messe und ihre Produktneuheiten.

Mit einem IFA-Schwerpunkt sendet n-tv außerdem wochentäglich live aus dem Messestudio die „Telebörse am Mittag“ mit Isabelle Körner. Neben den Neuigkeiten von der IFA stehen hier die Geschehnisse auf den Finanzmärkten und die Neuigkeiten aus den Unternehmen im Mittelpunkt.

Die Sendezeiten im Überblick:

„Telebörse am Mittag“ wochentäglich um 12.25 Uhr, 13.15 Uhr und 14.25 Uhr (Freitag, 4. September, Montag, 7. September, Dienstag, 8. September, Mittwoch, 9. September)

„News Spezial – Tipps und Trends auf der IFA 2009“ Freitag, 4. September, um 13.30 Uhr

Premiere von „Ratgeber High-Tech“ Freitag, 4. September, um 18.30 Uhr