WAHL 09: Kämpfe ums Kanzleramt

Die spannendsten Elefantenrunden im deutschen Fernsehen

Köln (ots) – Das Erste, Montag, 21. September 2009, 21.00 bis 22.15 Uhr

Die Geschichte der Bundestagswahlen ist auch ein Stück Fernsehgeschichte. Hart geführte Wahlkämpfe, kreative Kampagnen, spannende Diskussionen, lange Wahlabende. Seit Ende der 60er Jahre sind die „Elefantenrunden“ mit den Kanzlerkandidaten und den Parteivorsitzenden Höhepunkte des Wahlkampfs.

WERBUNG:

Eine knappe Woche vor der aktuellen Bundestagswahl zeigt das Erste, wie in der Vergangenheit vor den Kameras um Wählerstimmen gebuhlt wurde.

Die von Jörg Schönenborn moderierte Kollage ist eine wunderbare Reise durch die Vergangenheit. Nicht nur durchleben die Zuschauer ganz nebenbei einen Rückblick auf den jeweiligen Zeitgeist (Mode, Frisuren oder Autos), vor allem zeigen die „Kämpfe ums Kanzleramt“ noch einmal die Persönlichkeiten, Themen, Ereignisse und die Politik, die die jeweiligen Wahlkämpfen so spannend machten. Zu sehen ist, wie Brandt, Strauß, Schmidt, Kohl oder Schröder Wahlkampf machten.

Über die besonders spannenden Wahlen von 1969, 1976 und 1983 spricht Jörg Schönenborn mit dem ehemaligen WDR-Intendanten und langjährigem Politjournalisten Friedrich Nowottny.