Wer macht das Rennen um den Kinder-Medien-Preis 2010?

DER WEISSE ELEFANT wird am 27. Juni um 11 Uhr im Gasteig verliehen
München (ots) –
– Schirmherr ist der Bayerische Finanzminister Georg Fahrenschon
– Friedrich von Thun hält die Laudationes Zum 9. Mal wird am kommenden Sonntag, 27. Juni 2010, um 11 Uhr im Gasteig im Rahmen des Filmfest München DER WEISSE ELEFANT verliehen. Initiator des Kinder-Medien-Preises ist der Medien-Club München e.V., der von der Bayerischen Sparkassenstiftung, der Bayerischen Staatskanzlei, der Firma Kinderbutt sowie weiteren Sponsoren unterstützt wird. Der Kinder-Medien-Preis ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert. Schirmherr ist der Bayerische Finanzminister Georg Fahrenschon. Laudator der diesjährigen Veranstaltung wird der preisgekrönte Schauspieler Friedrich von Thun sein.

Nominiert sind in diesem Jahr:

TV-Filme und -Serien: „Allein gegen die Zeit“ (TV-Serie, Askania Media), Die kluge Bauerntochter“ (TV-Film, tv.film), „Dornröschen“ (TV-Film, Bavaria Filmverleih und Produktion), „Keine Angst“ (TV-Film, Tag/Traum Filmproduktion), „Rennschwein Rudi Rüssel“ (TV-Serie, Relevant Film), „Tiere bis unters Dach“ (TV-Serie, Polyphon Südwest).

WERBUNG:

Kinofilme: „Hanni und Nanni“ (UFA Cinema), „Hier kommt Lola“ (Bavaria Film/ Constantin Film/ Kiddnix Filmproduction), „Lippels Traum“ (collina filmproduktion), „Rock it!“ (Sam Film), „Wickie und die starken Männer“ (Rat Pack Filmproduktion/Constantin Film).

TV-Magazine und -Shows: „D.I.E. Detektive im Einsatz“ (TV-Magazin, Super RTL/ Beyond Productions), „Die beste Klasse Deutschlands“ (TV-Show, ARD), „KiWo – Kinderwochenrückblick“ (TV-Magazin, TVA Ostbayern).

Internetangebote: „BR-Kinderinsel“ (Bayerischer Rundfunk), „Fragfinn.de“ (fragFINN e.V.).

Die Gewinner des WEISSEN ELEFANTEN 2010 werden am Sonntag, 27. Juni 2010, um 11 Uhr, bekannt gegeben.

Pünktlich zum Kinder-Medien-Preis ist auch der neue Internetauftritt des Vereins fertig. Unter www.medien-club- muenchen.de findet man alle wissenswerten Informationen zum Verein und dem WEISSEN ELEFANTEN. Der Internetauftritt wurde als Online-Projekt von einer Ausbildungsklasse der „macromedia Akademie der Medien“ in München entwickelt.