Zum Tod von Patrick Swayze

THE BIOGRAPHY CHANNEL[TM] zeigt am kommenden Samstag, um 19 Uhr eine einstündige Biografie des Stars aus „Dirty Dancing“ und „Ghost“

München (ots) – Am gestrigen Montag starb Patrick Swayze im Alter von 57 Jahren im Kreise seiner Familie in Los Angeles. Er erlag einer Krebserkrankung der Bauchspeicheldrüse, die 2008 diagnostiziert wurde. Aus diesem aktuellen Anlass ändert THE BIOGRAPHY CHANNEL sein Programm und zeigt am Samstag, dem 19.9., um 19 Uhr eine einstündige Dokumentation über das Leben und die Karriere des beliebten Stars.

Patrick Swayze wurde 1952 in Houston/Texas geboren. Bereits als kleiner Junge begann er in der Tanzschule seiner Mutter mit dem Tanzunterricht. Von seinen Schulkameraden gehänselt, ließ er sich nicht beirren und ging nach dem College nach New York, um dort seine Balletttanzausbildung fortzusetzen. Bald übernahm er eine Rolle im Broadway-Stück Grease und stand für seine ersten Filme vor der Kamera. Seine größten Erfolge feierte er in der Rolle des Tanzlehrers in „Dirty Dancing“ (1987) und im Film „Ghost“ (1990), in dem Swayze an der Seite von Demi Moore und Whoopi Goldberg spielte und der auch heute noch zu den erfolgreichsten Filmen zählt. Mit dem Song „She’s like the Wind“, den er in „Dirty Dancing“ selbst sang, landete Patrick Swayze einen Top-Ten-Hit in den USA. Weitere Erfolge konnte er mit der Serie „Fackeln im Sturm“ (1985) und dem Film „Gefährliche Brandung“ (1991) feiern.

WERBUNG:

Bis zu seiner Krebsdiagnose und darüber hinaus, stand Patrick Swayze regelmäßig vor der Kamera. Zuletzt lief in den USA Anfang 2009 die Serie „The Beast“ an. Außerdem engagierte sich Swayze in verschiedenen Krebs-Vorsorge und -Aufklärungskampagnen, nachdem er von seiner Krankheit erfahren hatte.

Die Biografie „Patrick Swayze“ ist auch auf der sendereigenen Video-on-Demand-Seite www.video.thebiographychannel.de zu sehen.