17 Meter 13.8.2011

10.8.2011 Unterföhring (ots) – Auf WIEDERsehen! In der letzen „17 Meter“-Ausgabe des Jahres, am Samstag, 13. August 2011 um 20.15 Uhr auf ProSieben, lassen Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt ihre Athleten auf dem Parcours bei Skateboardlasso, Nummernschlossrechnen oder Kerzenhelm noch einmal balancieren, rechnen, schwingen, schwitzen und zittern. Die ersten drei der vier „17 Meter“-Folgen im Juni und Juli erreichten tolle Marktanteile bis zu 15,8 Prozent (14-49 Jahre). 2012 geht die Prosieben-Erfolgsshow in die zweite Runde. Das Moderatorenduo freut sich schon auf die Fortsetzung.

Joko Winterscheidt: „Ich bin gar nicht traurig, dass am Samstag die letzte Folge läuft. Schließlich geht es ja nächstes Jahr weiter und das Schwein in mir freut sich wahnsinnig darauf, Menschen wieder an die Grenze ihrer körperlichen und geistigen Belastbarkeit zu bringen.“

Klaas Heufer-Umlauf: „Wir sind natürlich ständig dabei, das Format noch besser zu machen. Mein Hauptanliegen ist, die Sendung auf lange Sicht alleine zu moderieren. Ist momentan nicht so leicht durchzusetzen, ich arbeite aber stetig daran. Eine Samstagabendshow komplett ohne Joko Winterscheidt wäre natürlich nicht nur für die Zuschauer ein inhaltlicher Gewinn und ein weiterer Schritt Richtung Premium-Prime-Time-Unterhaltung, sondern für mich persönlich auch perspektivisch aus finanzieller Sicht interessanter.“

Wolfgang Link, Senior Vice President Entertainment ProSiebenSat.1 TV Deutschland: „Joko und Klaas haben den ProSieben-Sommer zum gute Laune Sommer gemacht. Die beiden verbreiten einfach Spaß. Wir freuen uns schon auf ihre erfrischenden Kommentare und viele spannende ’17 Meter‘ in der zweiten Staffel nächstes Jahr.“

WERBUNG:

Die ProSieben-Sommershowwochen-Ausgabe am Samstag, 13. August 2011:

„17 Meter“ – 20.15 Uhr (letzte Folge)

„Comedystreet XXL“ – 22.15 Uhr

„Elton reist“ nach England – 23.15 Uhr

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research Erstellt: 09.08.2011 (vorläufig gewichtet: 08.08.2011)

Bei Fragen: