„ADAC GT Masters“ 1.4.2012

Frentzen, Stuck und Abt gehen „ran“: Saisonauftakt des ADAC GT Masters am Samstag und Sonntag ab 12.15 Uhr live bei kabel eins

29.3.2012 Unterföhring (ots) – Ferrari, BMW, Mercedes, Audi, McLaren, Lamborghini, Porsche – beim ADAC GT Masters startet das „Who is who“ der Automobilbranche. Mit einer einzigartigen Markenvielfalt und einem Rekordstarterfeld von über 40 Renn-Boliden läutet die „Liga der Supersportwagen“ die neue Saison ein – am Samstag, 31. März 2012, und Sonntag, 1. April 2012, ab 12.15 Uhr live bei kabel eins. Moderator Jan Stecker und Co-Moderatorin Lina Van de Mars berichten aus der Motorsport Arena Oschersleben. Außerdem im „ran Racing“-Team: Kommentator Patrick Simon.

Neben dem ehemaligen Formel-1-Vizeweltmeister Heinz-Harald Frentzen steigen auch wieder Johannes und Ferdinand Stuck, Söhne von Motorsport-Legende „Strietzel“ Stuck, sowie Ex-Champion Christian Abt und der PS-Adlige Albert von Thurn und Taxis ins Cockpit. „ran Racing“ zeigt alle 16 Rennen der „Liga der Supersportwagen“ samstags und sonntags ab 12.15 Uhr live.

Nach dem Saisonstart in Oschersleben ist das ADAC GT Masters im niederländischen Zandvoort, auf dem Sachsenring, dem Nürburgring, dem Red-Bull-Ring in Österreich und dem Eurospeedway Lausitz zu Gast. Das Finale findet am 29. und 30. September auf dem Hockenheimring statt.

WERBUNG:

„ran Racing“ – ADAC GT Masters live bei kabel eins: Samstag, 31. März 2012, und Sonntag, 1. April 2012, jeweils ab 12.15 Uhr