„Allein unter Nachbarn“ 9.10.2012

Hannes Jaenicke ist „Allein unter Nachbarn“ am 9.10.2012 um 20:15 Uhr in SAT.1

4.10.2012 Unterföhring (ots) . „Du weißt doch, wo ich schon überall aufgeräumt habe: Kongo, Kosovo, Hindukusch …“ – der Ex-Bundeswehroffizier Harald Westphal (Hannes Jaenicke) hat in seiner bisherigen Laufbahn schon einige fremde Völker kennenlernen dürfen. So steht der vierfache Familienvater, der im vierten Teil der losen SAT.1-Reihe aus Platzmangel im alten Haus mit seiner mittlerweile siebenköpfigen Familie in Berlins Multi-Kulti-Viertel zieht, seinen neuen Nachbarn anfangs offen gegenüber. Doch, um die schwelenden Konflikte in seiner aus Afghanen, Afrikanern, Chinesen und Südosteuropäern bestehenden Nachbarschaft in Griff zu bekommen, bedarf es diplomatisches Geschick – und das ist nicht unbedingt Haralds Stärke … Ein „turbulent-witziges Plädoyer gegen Intoleranz“ findet die TV Direkt, die TV Movie meint „Auch der vierte Teil ist spritzig-witzig“ und der Gong urteilt „turbulenter Klamauk mit moralischer Botschaft“. Darsteller Hannes Jaenicke, dem Harald Westphal inzwischen gewaltig ans Herz gewachsen ist, weiß: „Haralds Ordnungs- und Organisationswahn sorgt gelegentlich für das Gegenteil dessen, was er erreichen will: Pures Chaos, wohin man sieht“. Wie Harald durfte auch der bekennende Umweltaktivist Hannes Jaenicke auf seinen Reisen schon viele fremde Völker kennenlernen und erlangt aus seinen Erfahrungen die Gewissheit: „Alle Menschen haben ziemlich ähnliche Träume, Wünsche und Bedürfnisse. Sie wollen ein Dach über dem Kopf, ausreichend zu Essen, Gesundheit und ein wenig Glück im Leben. Insofern sind mir Rassismus und Fremdenfeindlichkeit ein Rätsel. Im Prinzip wollen wir alle dasselbe, und dies können wir nur miteinander, nicht gegeneinander, erreichen.“

Die SAT.1-Komödie „Allein unter Nachbarn“ mit Hannes Jaenicke, Dana Golombek und Nina Monka am 9. Oktober 2012, um 20.15 Uhr.