„Bundesvision Song Contest 2012“ Xavas haben gewonnen!

Favoritensieg beim „Bundesvision Song Contest 2012“: Xavas holen Grand Prix der Bundesländer nach Baden-Württemberg

29.9.2012 Unterföhring (ots) . Die Favoriten machen das Rennen: Xavier Naidoo und Kool Savas gewinnen mit ihrem Projekt Xavas den „Bundesvision Song Contest 2012“ am 28.9.2012 auf ProSieben. Aus keinem Bundesland erhielten die beiden Baden-Württemberger weniger als zehn Punkte, sechs Mal gab es die Maximalpunktzahl von 12 Punkten. Gute 11,9 Prozent der werberelevanten Zuschauer verfolgen am Freitagabend den Start-Ziel-Sieg der beiden Nummer-eins-Künstler. Direkt nach der Show rührt Xavier Naidoo die Werbetrommel für seine Heimatstadt: „Ich wäre sehr dafür, dass der Wettbewerb nächstes Jahr in Mannheim steigt.“ Initiator und Gastgeber Stefan Raab lobt nach der Show die Risikobereitschaft der Musikstars: „Gerade für die Favoriten ist der Druck hoch, weil jeder erwartet, dass sie gewinnen. Und das ist beim ‚Bundesvision Song Contest‘ schon vorgekommen.“ Der ProSieben-Entertainer sieht sein Konzept aufgehen: „Wir brauchen die großen Künstler, um den noch unbekannteren Aufmerksamkeit zu verschaffen. Beim ‚Bundesvision Song Contest‘ ist jeder Sieger, allein weil er mitgemacht hat.“

Die Top-5-Bands:

1. Xavas (Baden-Württemberg): „Ich schau nicht mehr zurück“ – 172 Punkte Die Favoriten starten mit dem Druck gewinnen zu müssen, lassen nichts anbrennen. Top-Punktzahlen aus allen Bundesländern, ein Start-Ziel-Sieg.

WERBUNG:

2. LAING (Sachsen): „Morgens Immer Müde“ – 142 Punkte Trude Herr wäre so stolz gewesen: Das Remake ihres Songs wird zur Überraschung des Abends. Platz zwei für den Electric Lady Sound von LAING.

3. Ich Kann Fliegen (Niedersachsen): „Mich Kann Nur Liebe Retten“ – 109 Punkte Versammeln laut eigener Aussage „alle ihre Freunde“ auf der Bühne. Es müssen aber mehr als die rund 20 Personen angerufen haben für den sehr guten dritten Platz.

4. LUXUSLÄRM (Nordrhein-Westfalen): „Liebt Sie Dich Wie Ich“ – 97 Punkte Ausgefallenstes Outfit des Abends: Frontfrau Jini Meyer tritt mit selbstgeschneiderter Lederhosen-Netzstrumpf-Strass-Kombination auf. Zum Verlieben.

5. Die Orsons feat. Cro (Saarland): „Horst & Monika“ – 92 Punkte So gut hat das Saarland noch nie abgeschnitten: Ob es am Kinderchor oder den goldbemalten Bodybuildern im Frauenkostüm lag?

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research Erstellt: 29.09.2012 (vorläufig gewichtet: 28.09.2012