„Mein Mann kann“ 20.5.2011

Unterföhring (ots) – 16. Mai 2011. Britt Hagedorn sucht das Superpärchen: In ihrer SAT.1-Show „Mein Mann kann“ können zockfreudige Damen und leistungsstarke Herren ab Freitag bis zu 300.000 Euro gewinnen (20. Mai, 20.15 Uhr).

„Mein Mann kann“: Vier Frauen und ihre Partner treten an. Britt Hagedorn und Harro Füllgrabe stellen die Aufgaben: Wie schnell macht dein Mann ein Auto mit einem Monstertruck platt? Wie schnell kann er Kartoffeln schälen? SIE setzt am Pokertisch auf die Leistungsfähigkeit ihres Angebeteten, ER muss beweisen, was er wirklich drauf hat. Nur gemeinsam können sie das große Ziel erreichen: Das beste Paar gewinnt 50.000 Euro. Neu: Die Champions dürfen ihren Titel verteidigen und so Gewinn auf Gewinn stapeln. Am Ende kann ein Superpaar bis zu 300.000 Euro horten. Neben den regulären Folgen zeigt SAT.1 am 10. Juni eine Prominenten-Ausgabe der Erfolgsshow. In der letzen Show am 8. Juli dreht Britt Hagedorn die Rollen um. Dann zocken im Frauen-Special die Herren am Pokertisch und die Damen müssen zeigen, was sie draufhaben.

„Viele Spiele lassen sich zuhause vor dem Bildschirm schnell nachspielen“, erklärt Britt Hagedorn den Erfolg der Show. „‚Mein Mann kann‘ lädt die Zuschauer ein, sich oder den Partner auf die Probe zu stellen und zu fragen: Schaffst du das auch?“

WERBUNG:

Die erste Staffel der SAT.1-Show erreichte in der werberelevanten Zielgruppe Marktanteile von bis zu 16,3 Prozent. Die Eigenentwicklung der Red Seven Entertainment GmbH ist ein weltweiter Verkaufsschlager. In insgesamt 35 Ländern, darunter China, die Niederlande, Belgien und die Ukraine, wollen Frauen die Fähigkeiten ihrer Männer auf die Probe stellen.

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research Erstellt: 17.05.2011 (vorläufig gewichtet: 16.05.2011)