The Voice of Germany 27.1.2012

25.1.2012 Unterföhring (ots) – Spannend hoch vier! Während sich das eine Team noch warm singt, ist die Entscheidung im anderen schon gefallen. Bei „The Voice of Germany“ kämpfen am Freitag, 27. Januar 2012 um 20.15 Uhr, LIVE in SAT.1, zum ersten Mal alle Talente von Nena, Rea Garvey, THE BOSSHOSS und Xavier Naidoo in einer Show um den Einzug ins Halbfinale. Dabei gilt: Immer schön der Reihe nach! Die Sänger eines Teams treten direkt nacheinander an – die Entscheidung von Coach und Publikum folgt prompt – beide dürfen je ein Talent nominieren. Erst dann heißt es für das nächste Team: Bühne frei! Nach viermal Hochspannung können am Ende des Abends die acht Halbfinalisten gefeiert werden.

Diese zwölf Talente kämpfen um den Einzug ins Halbfinale:

Team Nena

Mit „Somebody That I Used To Know“ (Walk Off The Earth/Gotye Cover) will sich Sharron Levy (33, Salzburg) im Gedächtnis der Zuhörer verewigen.

WERBUNG:

Behnam Moghaddam (30, Hamburg) performt den Song der einsamen „Eleanor Rigby“ (Beatles) – nach seinem Auftritt steht er aber sicher nicht alleine da.

Kim Sanders (42, Frankfurt) will mit „Empire State Of Mind“ (Alicia Keys & Jay-Z) die Gefühlslage der Zuschauer zu ihren Gunsten beeinflussen.

Team Rea Garvey

Jasmin Grafs (23, Leipzig) „Hungriges Herz“ (MIA) will mehr – den Einzug ins „The Voice of Germany“-Halbfinale.

Rocknummer oder Schmusesong? Percival (45, Köln) überrascht mit „Beautiful“ von Christina Aguilera.

Michael Schulte (21, Dollerup) zockt nicht nur mit Freunden gerne „Video Games“ (Lana Del Rey).

Team THE BOSSHOSS

Zwillingsmama Ramona Nerra (32, Bukarest) liebt ihre Kinder. Für sie spielt sie „Domino“ (Jessie J).

Kein Kind von Traurigkeit – dennoch drückt Ole (37, Lübeck) mit dem Song „Weinst Du“ von Echt ordentlich auf die Tränendrüse.

Ivy Quainoo (19, Berlin) träumt bei „Dream A Little Dream“ (The Mamas And The Papas) ihren Traum von einer großen Musikkarriere ein kleines Stück weiter.

Team Xavier Naidoo

Mic Donets (31, Berlin) Interpretation von „I Believe I Can Fly“ (R. Kelly) soll die Herzen höher fliegen lassen.

Rino Galiano (36, Mannheim) singt am liebsten „All Night Long“ (Lionel Richie).

Max Giesingers (23, Waldbronn) Stimme ist außergewöhnlich. Ob er wohl „Vom Selben Stern“ (Ich + Ich) ist?

Zum Auftakt der Show stehen die „The Voice of Germany“-Talente mit Gaststar Taio Cruz und seinem Song „Troublemaker“ auf der Bühne, Coach Rea Garvey präsentiert „Colour Me In“.

Alle Songs aus den Liveshows gibt es nach der Show als Studioversion zum Download auf den bekannten Musikportalen – mehr Infos dazu unter www.TheVoiceofGermany.de und zur Show auf www.presse.prosieben.de/programm/subpages/thevoice

Die fünfte „The Voice of Germany“-Liveshow am Freitag, 27. Januar 2012 um 20.15 Uhr, LIVE in SAT.1