„The Voice of Germany“ 3.2.2012

„The Voice of Germany“: Battle um den Einzug ins Finale

1.2.2012 – Unterföhring (ots) – Premiere! Zum ersten Mal stehen die acht Halbfinalisten mit eigenen Songs auf der Bühne. Die Talente öffnen am Freitag, 3. Februar 2012 um 20.15 Uhr live in SAT.1, ihre musikalische Seele. Wie das beim Publikum ankommt, lässt sich direkt an den Zuschauer-Votings ablesen. Die Singles der vier Finalisten sind nach der Show als Downloads erhältlich.

Battles are back!

Neben ihren Soloaufritten steigen die Talente im Halbfinale erneut in den Battle-Ring. Ole gegen Ivy Quainoo (Team BossHoss), Sharron Levy gegen Kim Sanders (Team Nena), Jasmin Graf gegen Michael Schulte (Team Rea Garvey) und Mic Donet gegen Max Giesinger (Team Xavier Naidoo). Talent gegen Talent, Freund gegen Freund – nur einer pro Team schafft den Einzug ins Finale.

WERBUNG:

So wird entschieden

Wer ins „The Voice of Germany“-Finale einzieht, entscheiden Coaches und Zuschauer. Dabei gilt wieder: ein Team nach dem Anderen und alle 30 Minuten eine Entscheidung. Der eigene Coach vergibt 100 Prozentpunkte, die er beliebig auf Talent A und Talent B aufteilen kann. Die Stimmen der Zuschauer werden ebenso in Prozente umgerechnet. Anschließend wird der Prozentsatz der Coaches mit dem des Publikums addiert – das Talent mit der höchsten Summe zieht ins Finale ein.

Warmsingen bei „Britt“

Bevor es für die acht Halbfinalisten auf die „The Voice of Germany“-Bühne geht, sind sie am Freitag, 3. Februar 2012 um 13.00 Uhr, bei Britt Hagedorn in der Talkshow zu Gast. Die Talente erzählen über sich, ihre Erfahrungen bei „The Voice of Germany“ und lassen ihre Stimmen sprechen.