„Verfolgt – Der kleine Zeuge“ 24.4.2012

In tödlicher Gefahr: Marie Zielcke im SAT.1-Thriller „Verfolgt – Der kleine Zeuge“ mit Fritz Karl, Kevin Fang, Mathieu und Elena Carrière – am 24. April 2012, um 20.15 Uhr

19.4.2012 Unterföhring (ots) – Marie Zielcke ist im SAT.1-Thriller „Verfolgt – Der kleine Zeuge“ blind – und trotzdem tough: Als sich bei ihr ein kleiner, chinesischer Junge vor den Killern seiner Familie versteckt, beschließt sie, ihm zu helfen – und die Mörder (Fritz Karl und Christoph von Friedl) heften sich an ihre Fersen … „Blind zu spielen, mit offenen Augen, wenn man immer alles sieht, aber nicht reagieren darf, das war einfach schwer“, erinnert sich Hauptdarstellerin Marie Zielcke an die Dreharbeiten und ergänzt: „Blindsein würde mir komplett den Boden unter den Füßen wegziehen.“ Der kleine Zeuge, Newcomer Kevin Fang, war sehr nervös vor Drehbeginn: „Ich konnte einige Nächte nicht schlafen“, berichtet der zehnjährige Junge, der in Wien bei einem Casting in der Schule entdeckt wurde. Wolfgang Rest, Ko-Produzent des SAT.1-Thrillers, ist begeistert von Kevins Film-Debüt: „Es war nicht leicht, einen kleinen, chinesischen Jungen zu finden, der die Hauptrolle in einem Thriller spielen soll. Kevin hat unsere Erwartungen übertroffen.“ Die Leistung des Ensembles überzeugt auch die Kritiker: „Marie Zielcke transportiert viel Gefühl, spielt die Blinde glaubwürdig, aber undurchdringlich. Auch der kleine Kevin Fang überzeugt mit ausdrucksstarker Mimik. Großartig ist Fritz Karl als gefallener Engel“, lobt der Mediendienst teleschau. „Tolles Spiel aller Beteiligten. Eine spannende und actionreiche Zeugenjagd“, findet TV Movie. Und TV Direkt meint: „Da fiebert man von der ersten Minute mit.“

Inhalt:

Entsetzte Stimmen. Schreie. Klirren – dann Stille: Der kleine Tao (Kevin Fang) linst durch den Türspalt des China-Restaurants – und sieht seine Verwandten brutal ermordet auf dem Küchenboden liegen. Tao flieht, denn er hat die Killer gesehen – und sie haben ihn entdeckt. Der Achtjährige weiß: Er ist der einzige Zeuge und tot, wenn die beiden Männer ihn zu fassen kriegen! Tao sieht nur einen Ausweg: Sich bei der Frau zu verstecken, die ihm zufällig auf der Straße begegnet. Ester (Marie Zielcke) bemerkt nicht, wie der Junge ihr folgt und sich in ihre Wohnung schleicht. Sie ist erst vor kurzem aufgrund einer seltenen Augenkrankheit erblindet und nimmt von keinem gerne Hilfe an – auch nicht von ihrem Vater Paul (Mathieu Car-rière), Schwester Lilly (Elena Carrière) und Ex-Freund Gerry (Andreas Kiendl), der Ester noch immer liebt. Als sie den kleinen Chinesen am nächsten Morgen unter ihrem Bett findet, versucht die toughe Frau, das „Problem“ allein zu lösen. Doch sie versteht kein Wort, als der Junge ihr aufgeregt in seiner Muttersprache von den Morden erzählt. Indessen übernehmen die beiden LKA-Beamten Decker (Fritz Karl) und Kriesch (Chris-toph von Friedl) den Fall und fahnden nach dem vermissten Jungen. Ihre unfassbare Or-der: Sie müssen Tao töten – denn sie selbst haben die Morde im Auftrag der Russenmafia begangen. Eine heiße Spur führt sie zu Ester, die dank der Übersetzungskünste eines Es-senslieferanten von den Killern weiß. In letzter Sekunde gelingt Ester und Tao die Flucht. Vorerst. Denn die beiden Männer heften sich an ihre Fersen …

WERBUNG:

Der SAT.1-Thriller „Verfolgt – Der kleine Zeuge“ – am 24. April 2012, um 20.15 Uhr