Sarah Valentina Winkhaus und Charly Steeb moderieren den Mira Award 2012

Unterföhring (ots) –

– Verleihung des 3. Mira Awards am 26. Januar in Berlin mit vielen prominenten Gästen

– Sky Moderatorin Sarah Valentina Winkhaus und Ex-Tennisprofi Charly Steeb führen durch die festliche Gala in Berlin

19.1.2012. Am 26. Januar wird im Rahmen einer glanzvollen Verleihung zum dritten Mal der Mira Award vergeben. Mit dem von Sky ins Leben gerufenen Preis werden Pay TV Sender und Persönlichkeiten in acht Kategorien ausgezeichnet. Für die Moderation des Abends wurden in diesem Jahr Sky Moderatorin Sarah Valentina Winkhaus und
Ex-Tennis Profi Charly Steeb gewonnen. Im Berliner ewerk werden rund 250 geladene Gäste, darunter eine Vielzahl an prominenten Persönlichkeiten, der Verleihung folgen.

WERBUNG:

Sarah Valentina Winkhaus ist Deutsch-Italienerin und moderiert auf Sky die Formate „Making Of“ und „Kinopolis“. Die Co-Moderation des Abends wird von Carl-Uwe Steeb, ehemaliger Tennis-Profi und Mitgründer der Stiftung Clean Winner e.V übernommen. Der Davis Cup Gewinner engagiert sich seit Ende seiner professionellen Tennis-Karriere für sozial schwache Kinder und ist seit 2010 Botschafter der Sky Stiftung.

Die diesjährige Jury des Mira Awards setzt sich aus der
Schauspielerin Katja Flint, Produzent Max Wiedemann („Das Leben der
anderen“, „Friendship!“), dem stellvertretendem Chefredakteur der TV
Digital Thomas Weiß, Dr. Robin Houcken, Geschäftsführer Studio
Hamburg, und einem Pay TV Zuschauer zusammen.

Die Auszeichnung findet in folgenden Kategorien statt:

– Lieblingssender (Publikumspreis)
– Beste/-r Moderator/-in (Jurypreis) – präsentiert von Studio Hamburg
– Bester HD-Sender (Jurypreis)
– Beste Serie (Jurypreis) – präsentiert von TV Digital
– Beste lokale Eigenproduktion (Jurypreis)
– Beste/-r Sportkommentator/-in (Jurypreis)
– Sonderpreis der Jury: Beste Eventprogrammierung
– Lifetime Achievement Award

Der 3. Mira Award wird am 26. Januar 2012 im Rahmen einer glanzvollen
Gala in Berlin verliehen. Der Mira Award wird unterstützt von Studio
Hamburg, Valiton, TV Digital und Astra.