KINOTOURNEE DEUTSCHER KURZFILMPREIS

Ausgezeichnete Kurzfilme jetzt im Kino
KINOTOURNEE DEUTSCHER KURZFILMPREIS startet bundesweit mit neuem Konzept

3.5.2011 Dresden (ots) – Am 7. Mai 2011 beginnt die KINOTOURNEE DEUTSCHER KURZFILMPREIS. Im Rahmen eines neuen Veranstaltungskonzeptes werden in insgesamt 26 Kinos bundesweit bis Anfang Juli Kurzfilme gezeigt, die für den Deutschen Kurzfilmpreis nominiert oder mit diesem von Kulturstaatsminister Bernd Neumann im November 2010 ausgezeichnet wurden. Die AG Kurzfilm schickt die prämierten Kurzfilme jetzt auf Kinotournee und bietet dem Publikum ein besonderes Filmerlebnis.

Im UNION-Studio für Filmkunst in Kaiserslautern findet in diesem Jahr die Auftaktveranstaltung der Kinotournee statt, die seit 2008 von der AG Kurzfilm – Bundesverband Deutscher Kurzfilm durchgeführt wird. „Wir freuen uns, dass die Ausrichtung der Veranstaltung vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien wieder an uns übertragen wurde – nicht zuletzt, weil wir mit unserem neuen Konzept überzeugen konnten,“ so Sylke Gottlebe, Geschäftsführerin der AG Kurzfilm. „Das UNION-Studio für Filmkunst feiert sein 100jähriges Jubiläum. Daher ist es für den Tourneestart perfekt geeignet.“ Einige der Neuerungen sind: Ein fester bundesweiter Tourneeplan und die Möglichkeit für jedes Partnerkino, sich ein individuelles Programm zusammen zu stellen, das die Preisträger-Filme des Deutschen Kurzfilmpreises in Gold beinhaltet, ergänzt durch nominierte Filme – je nach regionalen und inhaltlichen Schwerpunkten. Die einzelnen Veranstaltungen werden als besondere Filmabende inszeniert und versprechen dem Besucher einen unvergesslichen Filmgenuss. „Mit Moderation, Rahmenprogramm und unter Anwesenheit von Filmemachern haben die Gäste die Möglichkeit, persönlich mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen“, erklärt Franziska Richter, Projektleiterin der Kinotournee bei der AG Kurzfilm. „Solche Möglichkeiten ergeben sich normalerweise nur beim Besuch von Filmfestivals.“

Auch optisch erhielt die KINOTOURNEE DEUTSCHER KURZFILMPREIS durch ein frisches Corporate Design ein neues Gewand. Auf der Internetseite www.kurzfilmtournee.de können Interessierte umfangreiches Informationsmaterial zur Tournee und den Filmen finden. Darüber hinaus wird auch auf Facebook der aktuelle Tourneeverlauf veröffentlicht und unter den Filmemachern und -fans ausgetauscht. „Die nominierten und die mit dem Deutschen Kurzfilmpreis ausgezeichneten Filme stehen für hohe Qualität“, bestätigt Jörg Jacob, Betreiber des UNION-Studio für Filmkunst. „Sie sind spannend, unterhaltsam, kunstvoll, experimentell, philosophisch, dokumentierend, gezeichnet oder inszeniert und in jedem Fall außerordentlich. Daher verlangen sie nach einer ebensolchen Präsenz. Diese ist mit dem neuen Tournee-Konzept und -Design gegeben.“

WERBUNG:

Der Deutsche Kurzfilmpreis ist die wichtigste und höchstdotierte Auszeichnung für kurze Filme in Deutschland und wird seit 1956 vergeben. Seit 1998 werden die prämierten und nominierten Filme bundesweit in Filmtheatern gezeigt. Das neue Tourneekonzept wurde von der AG Kurzfilm entwickelt und realisiert. Der Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V. koordiniert dabei die Veranstaltungen in den Kommunalen Kinos. Die KurzFilmAgentur Hamburg betreut in diesem Jahr die Termine der für den Spätsommer geplanten Nachspieltournee. Unterstützt wird die Kinotournee von den Tourneepartnern HDF KINO e.V. und AG Kino – Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V.. Förderzusagen bestehen bisher vom FilmFernsehFonds Bayern und der MFG Filmförderung Baden-Württemberg.