Deutsche Telekom kürt die Gewinner des Interactive TV Award 2009

Die Sieger des Interactive TV Award 2009 der Deutschen Telekom stehen fest.
Am vergangenen Freitag, den 26. Februar 2010, traf die Jury renommierter
Technologie- und Medien-Experten in Bonn zusammen, um die Sieger im
Innovationswettbewerb um die besten Ideen für das „Fernsehen der Zukunft“ zu
ermitteln. Das Rennen machten broad|Support, mit der personalisierbaren
Bundesliga-Anwendung „Meine Konferenz“ und die interaktive Dokusoap „The
Cell“ des israelischen Teams von Gum Films.

Die Gewinner und ihre Konzepte

Als bestes Konzept auf der Basis der technischen Betriebsumgebung „Mediaroom
Presentation Framework” (MPF) wurde „Meine Konferenz“ von broad|Support aus
Hamburg zum Sieger gekürt. Die Anwendung setzt direkt auf die interaktive
„Liga TOTAL!“ im IPTV-Service Entertain der Deutschen Telekom auf. Damit
wird es für Fußballfans bequemer, am Bundesliga-Samstag mehrere Spiele
gleichzeitig im Auge zu behalten. Außerdem können sie sich ein individuelles
Profil auf den Bildschirm basteln: mit dem Look, den Top-Toren oder den
Gesängen des Lieblingsvereins. Als Gewinner der MPF-Kategorie winken dem
Team von broad|Support nun weitere 30.000 Euro.

WERBUNG:

Der Preis für den kreativsten Wettbewerbsbeitrag ging unterdessen an „The
Cell“ vom Gum Films-Team aus Tel Aviv. Dessen Idee spürt der Frage nach: Wie
wird das interaktive Fernsehen der Zukunft Geschichten erzählen? Aus
Fernsehbildern, Fotos und SMS entsteht dort eine komplexe Dokusoap, die
medial und inhaltlich auf ein junges Publikum maßgeschneidert ist. Als
Gewinner der Kategorie „Freestyle“ erhält das Team von Gum Films 15.000
Euro.

Die Jury

Neben dem Schirmherrn des Deutsche Telekom Interactive TV Award 2009,
Christian P. Illek, seines Zeichens Bereichsvorstand Marketing T-Home und
Geschäftsführer Marketing T-Mobile Deutschland, setzte sich die offizielle
Jury aus einem externen Kompetenzteam hochdotierter und angesehener
Fachkräfte aus den Bereichen TV, IT und Media zusammen. Weitere Juroren
waren: Achim Berg, Geschäftsführer von Microsoft Deutschland und
Vorsitzender des Branchenverbandes der Informationswirtschaft BITCOM; Robert
Amlung, Digitalbeauftragter des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF); Stefan
Goedecke, Geschäftsführer des Auerbach-Verlags; sowie der
Medienwissenschaftler Thomas Hess, der das Institut für Neue Medien an der
Münchner Ludwig-Maximilians-Universität leitet.

Die Siegeranwendungen auf der CeBIT 2010

Die Sieger-Anwendungen des Interactive TV Awards der Deutschen Telekom
werden am 3. und 6. März am Telekom-Stand auf der CeBIT 2010 in Hannover
vorgestellt:

Erste Show: Mittwoch, 03.03. um 14:15 Uhr
Interview-Partner: Gert von Manteuffel (Senior Vice President IPTV), ev.
Herr Sven Hischke (Innovation & Technology Management)
Gewinner-Team broad|Support/Hamburg

Zweite Show: Samstag, 06.03. um 13:00 Uhr
Redner: Klaus Greiber (Projektleiter Interactive TV Award) , Christian
Jaisczok (IPTV Produktmanager)