„blickpunkt“ wird eingestellt

ZDF stellt Magazin „blickpunkt“ ein
Chefredakteur Dr. Peter Frey: „Länderberichterstattung bleibt Schwerpunkt im ZDF-Programm“

29.3.2012 Mainz (ots) – Das ZDF stellt zum 1. Juli 2012 die Sendung „blickpunkt“ (Sonntag, 10.15 Uhr) ein. Seit Juli 2010 wird das Magazin im Anschluss an die sonntäglichen Gottesdienstübertragungen ausgestrahlt und erreichte dort 2011 im Schnitt 0,49 Millionen Zuschauer. Dies entspricht einem Marktanteil von 5,0 Prozent.

ZDF-Chefredakteur Peter Frey erklärte dazu: „Wir haben diese Entscheidung vor dem Hintergrund notwendiger Sparmaßnahmen getroffen. Sie ist Teil des beginnenden Priorisierungsprozesses im ZDF.“ Die Deutschland-Berichterstattung im ZDF werde darunter nicht leiden, so Frey weiter: „Mit täglichen Sendungen wie ‚drehscheibe Deutschland‘, ‚heute – in Deutschland‘, ‚hallo deutschland‘ sowie dem ‚Länderspiegel‘ am Samstag gibt es nach wie vor viele Sendeflächen für aktuelle Berichte und Reportagen aus den Bundesländern.“ Außerdem spielten regionale Themen eine wichtige Rolle in den Nachrichtensendungen „heute“ und „heute-journal“ sowie im Digitalkanal ZDFinfo und in den Onlineangeboten.