„Die letzte Lüge“ 2.4.2012

Liebe, Lügen, Affären und Chaos
„Die letzte Lüge“ am Montagabend im ZDF

29.3.2012 Mainz (ots) – Wie ehrlich sollen Paare in einer Beziehung zueinander sein? Auf welcher Gratwanderung sich die Beteiligten befinden, ist in der Komödie „Die letzte Lüge“ am Montag, 2. April 2012, 0.15 Uhr, im ZDF zu sehen. Regisseur und Drehbuchautor Jonas Grosch lässt Katharina Wackernagel und Leander Lichti als Liebespaar von einer Verstrickung in die nächste stolpern.

Lucy (Katharina Wackernagel) und Ole (Leander Lichti) planen ein romantisches Osterwochenende auf dem Land. Das Liebespaar will die Stunden für traute Zweisamkeit nutzen. Allerdings scheitert dieses Vorhaben. Lucy und Ole bekommen unerwartet Besuch – von ihren jeweiligen heimlichen Affären. Sie schicken aber die unverhofften Gäste nicht weg. Stattdessen versuchen Lucy und Ole auf abenteuerliche Weise, die Identität ihrer Gäste geheim zu halten. Lucys Geliebter, der Pädagoge Peter (Sebastian Schwarz), muss plötzlich in die Rolle eines befreundeten Kochs springen. Ole stellt seine junge Affäre Ina (Marie Burchard) als Schulfreundin vor. Was er noch nicht weiß: Sie ist schwanger. Wer aber ist der Vater? Während die Wahrheit zunächst keine große Bedeutung einnimmt, werden die wirklichen Sehnsüchte der Protagonisten durch Songs von den deutschen Ska-Bands „The Busters“ und „Black Cat Zoot“ ausgedrückt, die nach und nach erklingen.