„Familie Sonntag auf Abwegen“ 18.4.2013

„Familie Sonntag auf Abwegen“ am Donnerstag, 18.4.2013, um 20:15 Uhr im ZDF

Mainz (ots). Der Plan vom Leben funktioniert nicht immer und meistens bedarf es einer Katastrophe, um dies einzusehen: Davon handelt die Komödie „Familie Sonntag auf Abwegen„, die das ZDF am Donnerstag, 18. April 2013, 20:15 Uhr, zeigt.

Gisela Schneeberger, Friedrich von Thun, Christiane Paul, Anna Maria Sturm, Sebastian Bezzel und Carolina Vera spielen die Hauptrollen. Ulli Baumann inszenierte den unterhaltsamen Ensemblefilm nach dem Drehbuch von Kirsten Peters.

Ihr Mann Franz (Friedrich von Thun) hat sich gerade in den Ruhestand verabschiedet, die Kinder sind längst aus dem Haus. Deshalb unterschreibt Bärbel Sonntag (Gisela Schneeberger) kurz vor ihrem 60. Geburtstag den Vorvertrag für eine Immobilie auf Mallorca.

WERBUNG:

Sie träumt von einem Neuanfang auf der Sonneninsel und einer Schar Enkelkinder. Allzu schnell wird ihr jedoch klar, dass sie die Rechnung ohne ihre Familie gemacht hat: Franz kann sein Rentnerdasein nicht genießen – täglich beobachtet er mit einem Fernglas sein ehemaliges Autohaus.

Tochter Karo (Christiane Paul) hat einen Nervenzusammenbruch, weil der Karrierefrau von einem Tag auf den anderen gekündigt wird. Sohn Robert (Sebastian Bezzel) ist seit fünf Jahren ohne beruflichen Erfolg und hat Eheprobleme mit seiner Frau (Carolina Vera).

Auch Tochter Moni (Anna Maria Sturm) findet trotz zweifachem Uni-Abschluss keinen adäquaten Job. Alle drei Kinder kehren heim ins geliebte, vermeintlich geborgene Elternhaus am Ammersee. Chaos, Verwechslungen und ernsthafte Konflikte bleiben da nicht aus.

„Familie Sonntag auf Abwegen“ am Donnerstag, 18.4.2013, um 20:15 Uhr im ZDF