Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis 2012 für Oliver Welke

Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis 2012 für ZDF-Mann Oliver Welke
Team der Polit-Satire-Sendung „heute-show“ ausgezeichnet

3.5.2012 Mainz (ots) – Der Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis 2012 für Fernsehjournalismus geht an Oliver Welke, den Moderator der „heute-show“ im ZDF, und sein Team. Dies teilte die Jury am Donnerstag, 3. Mai 2012, in Hamburg mit.

Moderator Oliver Welke und seinem Team sei, so die Jury, mit der ZDF-Politsatire „heute-show“ ein „intelligentes, eigenständiges und qualitätsorientiertes Fernsehformat“ gelungen. Die Jury lobt besonders Oliver Welkes Sprach- und Moderationsstil: „Nie platt, verblüffen Wortspiel, Körpersprache und Mimik und verführen zu humoriger Erkenntnis: Aufklärung mit Genuss in Zeiten des Politikverdrusses und des Misstrauens gegenüber herkömmlicher Berichterstattung.“ Die Auszeichnung einer Comedy, ergänzt die Jury, erinnere in besonderer Weise an Hanns-Joachim Friedrichs, dessen Moderationen auch als Sportchef des ZDF stets durch Sprachwitz gekennzeichnet gewesen seien.

Oliver Welke: „Das Team und ich empfinden die Auszeichnung als Ritterschlag und sind wahnsinnig stolz. Die Ahnenreihe der bisherigen Gewinner ist absolut Ehrfurcht gebietend. Sind wir eigentlich ab jetzt Journalisten?“

WERBUNG:

Oliver Welke moderiert seit Mai 2009 die „heute-show“ im ZDF und ist von August an auch Hauptmoderator der ZDF-Übertragungen von der UEFA Champions League. Welke wurde 1966 in Bielefeld geboren und ist seit den 80er Jahren für Fernsehen und Rundfunk tätig. Die nächste Ausgabe der „heute-show“ wird am Freitag, 4. Mai 2012, 22.30 Uhr, im ZDF ausgestrahlt.

Die Preisverleihung findet am 10. Oktober 2012 in Hamburg statt. Der Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis würdigt seit 1995 herausragende Leistungen des kritischen Fernsehjournalismus und ist mit 5000 Euro dotiert.