„Inga Lindström: Ein Lied für Solveigh“ 21.10.2012

„Inga Lindström: Ein Lied für Solveigh“ am Sonntag, 21.10.2012, um 20:15 Uhr im ZDF

Mainz (ots) – „Ein Lied für Solveigh“ heißt der neue Film, den das ZDF-„Herzkino“ in seiner „Inga Lindström“-Reihe am Sonntag, 21. Oktober 2012, 20.15 Uhr, ausstrahlt. Das Melodram um den Musiker Anders Allström, gespielt von Heikko Deutschmann, inszenierte Martin Gies nach dem Buch von Christiane Sadlo. In weiteren Rollen spielen Eva-Maria Grein von Friedl, Peter Sattmann, Sabrina White und andere.

Der Unfalltod seiner Tochter Solveigh stürzt den Pianisten und Komponisten Anders Allström (Heikko Deutschmann) in eine Lebenskrise. Seine Ehe zerbricht, und er verliert die Fähigkeit zu komponieren. Mit seinem Hund Mats zieht er sich aufs Land in das Städtchen Lillekron zurück, um Abstand zu gewinnen. Livia (Eva-Maria Grein von Friedl), die dort mit Leib und Seele ein Kinderhaus leitet, fühlt sich sofort angezogen von dem schweigsamen Allström. Sie denkt gerade darüber nach, ob sie ihrem Freund Magnus (Norman Kalle) nach Stockholm folgen und alles, woran ihr Herz hängt, hinter sich lassen soll. Dazu gehört auch die Imkerei von Gösta (Peter Sattmann), dem Onkel von Magnus, bei dem sie oft aushilft. Als Allströms Frau Ingrid (Sabrina White) in Lillekron auftaucht, steht Livia vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens.