„Königliche Liebe – Doppelglück in Dänemark“ 21.7.2012

„Königliche Liebe – Doppelglück in Dänemark“ am 21.7.2012 um 19:25 Uhr im ZDF

Mainz (ots) – Zum Abschluss seiner dreiteiligen „ZDF Royal“-Reihe am Samstagabend sendet das ZDF am 21. Juli 2012, 19.25 Uhr, den Film „Königliche Liebe – Doppelglück in Dänemark“. Die Dokumentation von Annette von der Heyde und Friedrich Scherer beschäftigt sich mit dem dänischen Königshaus und seinen Sympathien bei den Bürgern. Laut einer aktuellen Umfrage sind 80 Prozent der Untertanen mit dem Königshaus zufrieden – Werte, von denen republikanische Staatsoberhäupter nur träumen können.

Sowohl Königin Margrethe II., die seit 45 Jahren mit dem französischen Grafen Henri de Laborde de Monpezat verheiratet und nach der Queen die dienstälteste europäische Regentin ist, als auch ihr Sohn Kronprinz Frederik und seine Ehefrau Prinzessin Mary führen eine glückliche Ehe. Perfekt wurde das „Doppelglück in Dänemark“ 2011 durch die Geburt der Zwillinge Prinz Vincent und Prinzessin Josephine. Die ganze Nation war am Bildschirm dabei, als der königliche Nachwuchs in einer schlichten Seefahrerkirche in Kopenhagen getauft wurde. Einer alten Familientradition gemäß wurden erst zu diesem Anlass die Namen der Neugeborenen öffentlich bekannt.

Dabei war das Glück des königlichen Paares alles andere als selbstverständlich. Als Thronfolger Frederik die schöne Mary Donaldson bei den Olympischen Spielen in Sydney im Jahr 2000 kennen lernte, stand ihre gemeinsame Zukunft unter einem großen Fragezeichen. Man bezweifelte, ob eine Bürgerliche, noch dazu aus dem fernen Australien, die geeignete Frau für den künftigen König von Dänemark sein könnte. Doch Mary Donaldson gewann nicht nur die Hand des Kronprinzen, sondern auch die Herzen des dänischen Volkes.

WERBUNG:

„Der deutsche Adel“ ist im August Gegenstand des gleichnamigen Zweiteilers in der Reihe „ZDFzeit“: Am Dienstag, 14. August 2012, 20.15 Uhr, geht es in der Dokumentation „Das Erbe des Kaisers“ um das Haus Preußen zwischen Tradition und Gegenwart. Am Dienstag, 21. August 2012, gewährt der Film „Von Fürsten, Schlössern und Manieren“ einen ebenso informativen wie unterhaltsamen Einblick in die schillernde Welt des deutschen Adels. Falls das ZDF am 21. August ein Spiel der Champions League Playoffs überträgt, verschiebt sich „Von Fürsten, Schlössern und Manieren“ auf Dienstag, 28. August, 20.15 Uhr.